fsp

WG Mittelstenahe stellt Kandidat:innen auf

Mittelstenahe (fsp). Insgesamt zehn Personen wollen für die Wählergemeinschaft Mittelstenahe in den neuen Rat der Gemeinde Mittelstenahe einziehen.

Bilder
Die Kandidat:innen der Wählergemeinschaft.

Die Kandidat:innen der Wählergemeinschaft.

Im Rahmen der Nominierungsveranstaltung wurde die Liste der Bewerber:innen aufgestellt. Traditionell wurde eine alphabetische Reihenfolge der Listenplätze mit den Nachnamen bestimmt.
Knapp 25 interessierte Bürger:innen kamen zur Versammlung in die Ole Dörpschool Nordohn. Einleitend führte Bürgermeister Axel Quast die wichtige Bedeutung des Ehrenamtes aus. „Der Erhalt der Kindertagesstätte, die Unterhaltung des Straßen- und Wegenetzes oder die Ausweisung neuer Baugebiete sind nur einige Beispiele der vielfältigen Aufgaben eines Mandatsträgers“, so Quast.
Von den bisherigen neun Ratsmitgliedern treten acht erneut an. Lediglich Klaus-Hinrich Robohm steht für eine erneute Wahl nicht zur Verfügung. Hinzu kommen mit Tim Robohm und Marc Stäckeler zwei Neulinge, die erstmals zur Kommunalwahl am 12. September kandidieren.


UNTERNEHMEN DER REGION