eb

Wanderkalender 2020 - Nordpfade-Kalender mit tollen Fotos

Landkreis (eb). Rechtzeitig vor dem anstehenden Jahreswechsel wurde der neue Nordpfade-Jahreskalender fertiggestellt. Unter dem Titel „Nordpfade-Wanderbegleiter 2020“ präsentieren sich im DIN A3 Format eine Auswahl der 24 flach-weiten Wanderwege aus dem gesamten Landkreis Rotenburg (Wümme) mit tollen Fotos.

Bilder
Der TouROW hat den neuen Nordpfade-Kalender 2020 herausgegeben.  Foto: eb

Der TouROW hat den neuen Nordpfade-Kalender 2020 herausgegeben. Foto: eb

Landkreis (eb). Rechtzeitig vor dem anstehenden Jahreswechsel wurde der neue Nordpfade-Jahreskalender fertiggestellt. Unter dem Titel „Nordpfade-Wanderbegleiter 2020“ präsentieren sich im DIN A3 Format eine Auswahl der 24 flach-weiten Wanderwege aus dem gesamten Landkreis Rotenburg (Wümme) mit tollen Fotos.

Herausgegeben wird der Kalender vom Touristikverband Landkreis Rotenburg (Wümme), kurz TouROW, der auch Initiator der Nordpfade ist.
Die Landschafts- und Naturbilder sind allesamt an den Wanderwegen aufgenommen worden. Das Tister Bauernmoor, Federlohmühlen, die Vareler Heide, das Lohmoor, verschiedene Wälder zeigen die Nordpfade dabei von ihren schönsten Seiten. Das Besondere an dem Kalender ist, dass viele Fotos von Aktiv-Wanderern stammen. Nach einem Aufruf erhielt der TouROW knapp 60 Bewerbungsfotos. „Wir waren überrascht von der großen Resonanz der Nordpfade-Fans, die uns Bilder von ihren Wanderungen zugeschickt haben. Leider konnten lange nicht alle Fotos berücksichtigen,“ berichtet die TouROW-Geschäftsstelle.
Der Jahreskalender 2020 ist für 10 Euro in der TouROW-Geschäftsstelle in der Harburger Straße 59 sowie im Info-Büro in Rotenburg (Wümme), den Tourist-Infos in Bremervörde, Selsingen, Sittensen, Tarmstedt und Zeven, bei Karlstedt in Visselhövede sowie in den Buchhandlungen Lesezeichen in Scheeßel und Zeven, Böttjer Niedenführ in Gnarrenburg sowie Winter in Tarmstedt erhältlich. Bei postalischer Zustellung kommen 4 Euro Versandkosten hinzu. Bestellungen sind auch über die Telefonnummer 04261/81960 oder info@TouROW.de möglich.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie
Ein Teil des Fuhrparkes mit Aufsitzmäher, Kleinschlepper, Unimog, Laubsauger und Minibagger.

Garant für Gartenträume - 25 Jahre Gartengestaltung Heiko Boekhoff

14.12.2019
Bremervörde. Gärten gestalten, Landschafts- und Rasenpflege, Baumpflege und Fällarbeiten, Pflasterarbeiten, Zäune setzen und vieles mehr. Das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Heiko Boekhoff im Voßbergweg 16 in Bremervörde ist der kompetente Partner für…
Objektleiterin Birgit Wrissenberg (links) überreichte den Hauptgewinn an die glückliche Gewinnerin Bianka Müller aus Ohrel.  Foto: eb

Riesegroße Freude bei Gewinnerin - Fleißig Symbole beim Weihnachtsrätsel gezählt

14.12.2019
Bremervörde (eb). Bianka Müller hat jetzt noch einen Grund mehr, sich auf den Frühling und die ersten warmen Sonnenstrahlen zu freuen: Sie gewann beim Weihnachtsrätsel des ANZEIGER den Hauptpreis, einen Strandkorb der Strandkorbmanufaktur aus Buxtehude im Wert von…
Staatssekretär Dr. Stefan von der Beck (2.v.r) mit Geschäftsleiter Michael Pollert (v.l.), Richterin Melanie Freiwald und Amtsgerichtspräsident Helmut Claudé.  Foto: sla

Staatssekretär besucht Amtsgericht  - Dr. Stefan von der Beck in der Ostestadt

13.12.2019
Bremervörde. Nach dem Besuch der niedersächsischen Justizministerin Barbara Havliza (CDU) vor einigen Wochen war jetzt der Staatssekretär Dr. Stefan von der Beck zu Gast im Bremervörder Amtsgericht. Wie seine „Chefin“ hat er es sich zum Ziel gesetzt, im Laufe der…
Sie verlässt ihre alte Wirkungsstätte: Nach langjähriger und engagierter Mitarbeit im Samtgemeinderat und diversen Ausschüssen hat Irene Barth wegen Wohnortwechsels ihren Ratssitz zurückgegeben.  Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs sprach der scheidenden Ratsfrau seinen ausdrücklichen Dank für ihre geleistete Arbeit aus.  Foto: ue

Personalkarussel dreht sich - Höhere Abwassergebühren und neue Ehrenortsbrandmeister

13.12.2019
Selsingen. Auf seiner 14. Sitzung hatte der Samtgemeinderat Selsingen eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Hierbei ging es neben Personellem vor allem um den Jahresabschluss 2018 und die Erhöhung der Abwassergebühren.

Vollsperrung - Baustellenzeit verlängert sich

13.12.2019
Bremervörde (eb). Durch die starken Regenfälle in der letzten Zeit ist der Untergrund stark aufgeweicht. Die Tragfähigkeit auf der neu eingebauten Schottertragschicht konnte leider nicht erreicht werden. Ein fachgerechter Asphalteinbau…

UNTERNEHMEN DER REGION