eb

Vereinte Spielleute

"Ackermann & friends" proben gemeinsam und bilden sich in Workshops weiter.

Bilder
„Ackermann & friends“

„Ackermann & friends“

Elbe-Weser (eb). Als "Ackermann & friends" haben sich unter der Leitung von Dirigentin Christina Rotondo-Renken Musiker:innen der fünf Spielmannszüge „Ackermann“ Gnarrenburg, Drochtersen, Dornbusch, Harsefeld und Lilienthal-Falkenberg zusammen getan und kürzlich auch eine gemeinsame Workshop-Reihe sowie einen Auftritt beim Landesmusikfest Allegro im Rahmen der Landesmeisterschaft im Emsland absolviert. Alle fünf Vereine waren Mitglieder des Bezirksvereins HANSA, der als Dach-Verband für Musikvereine in der Region zwischen Elbe und Weser bis zum Jahr 2017 20 Jahre lang sehr aktiv war. Viele der Spielleute kennen sich dadurch bereits seit mehr als 25 Jahren. Die rund 25 Spielleute haben viel Spaß daran, die Kontakte zu Menschen aus anderen Musikvereinen auszubauen, gemeinsam andere Repertoires einzustudieren und natürlich auch gemeinsam zu feiern. Neben bekannten Märschen zählen zum Repertoire der Musik-Gruppe auch Welt-Hits des Rock. Erst seit Mai 2023 treffen sich die Musiker:innen und planen, die gemeinsamen Proben und Workshops auch in Zukunft weiter zu führen.


UNTERNEHMEN DER REGION