eb

Traktorgottesdienst statt Erntewagenparade in Zeven

Bremervörde-Zeven (eb). Das Landvolk lädt am Sonntag, 25. Oktober, zum Traktorgottesdienst auf das Veranstaltungsgelände in Zeven ein. Die beliebte Erntewagenparade muss dafür leider ausfallen.

Bilder
Wer möchte, kann mit Traktor oder Pkw am Gottesdienst teilnehmen.  Foto: eb

Wer möchte, kann mit Traktor oder Pkw am Gottesdienst teilnehmen. Foto: eb

Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich das Landvolk Bremervörde-Zeven dazu entschlossen, die beliebte Erntewagen-Parade in Zeven in diesem Jahr abzusagen. Die Gesundheit der Mitglieder und Besucher gehe vor. Dennoch soll das Erntedankfest gefeiert werden - und zwar mit einem Traktorgottesdienst. Dazu laden das Landvolk Bremervörde-Zeven gemeinsam mit den Landvolk-Senioren und dem Landwirt e.V. am Sonntag, 25. Oktober, um 15 Uhr auf das Veranstaltungsgelände in Zeven ein.
Pastor Manfred Thoden aus Selsingen, Pastor Michael Alex aus Zeven sowie Superintendent Wilhelm Helmers werden den Erntedankgottesdienst auf einer großen Bühne abhalten. Die Band „Water & Wine“ wird den Gottesdienst musikalisch begleiten.
Einlass zu der Veranstaltung ist ab 14 Uhr. Traktoren, Pkws, Senioren, Familien und Kinder sind herzlich willkommen, um gemeinsam - und doch jeder für sich sicher im Auto oder Traktor - zu feiern. Die Besucher sollten eventuell an warme und wetterfeste Kleidung und Decken denken.
Aufgrund eines temporären Freizeitparkes wird das Veranstaltungsgelände an diesem Sonntag geteilt. Die Anfahrt auf das Gelände für den Erntedankgottesdienst ist daher nur über die Bäckerstraße möglich. Es werden aber ausreichend Stellplätze für die Traktoren sowie Pkw-Parkplätze vorhanden sein.
Für Fußgänger und Radfahrer wird es eine Bestuhlung mit dem ausreichenden Mindestabstand geben.
Die Geschäfte in Zeven laden am 25. Oktober zum ausgiebigen Shopping ein.


UNTERNEHMEN DER REGION