eb

„Tango Amoratado“ kommt - Tango vom Feinsten am 1. Februar im Kulturhof

Beverstedt (eb). Tango vom Feinsten. „Selten hat man einen Bandoneonspieler gehört, der sein Instrument mit solcher Präzision beherrscht...“ Die Rede ist von Jürgen Karthe, der als Solist, im Duo, im Quartett sowie als Gründer und Leiter des an die 30 Musiker umfassenden »Gran Orquesta Carambolage« als DER sächsische Bandonero überhaupt gilt.

Bilder
Das Duo „Tango Amoratado“ gastiert am 1. Februar im Kulturhof Heyerhöfen und präsentiert Tango vom Feinsten.  Foto: Wolfgang Schmidt

Das Duo „Tango Amoratado“ gastiert am 1. Februar im Kulturhof Heyerhöfen und präsentiert Tango vom Feinsten. Foto: Wolfgang Schmidt

Gemeinsam mit dem traumtänzerisch sicheren Pianisten Fabian Klentzke spielt er seit nunmehr 18 Jahren im Duo Tango Amoratado einen farbigen, eigenwilligen und äußerst facettenreichen Tango. Auf Einladung des Markt- und Kulturvereins gastieren die beiden Musiker am Samstag, 1. Februar, um 20 Uhr im Kulturhof Heyerhöfen.
Die Freude am gemeinsamen Spiel, die Lust am Improvisieren und am unmittelbaren Aufeinander-Reagieren brachte das Duo auf die Idee, ihre Spielfreude auf inzwischen 3 CDs festzuhalten.
Und so präsentieren die beiden Musiker ein nuancenreiches, lebendiges, kraft- und fantasievolles Spiel voller Überraschungen auf der Suche nach dem so lebendigen argentinischen Tango.
Es entstehen sehr eigene, dennoch mit der Tradition fest verbundene Interpretationen. Das Repertoire reicht von alten Tangos Eduardo Arolas über Werke Francisco Canaros und Astor Piazzollas bis hin zu Kompositionen von Anibal Troilo, die den Musikern besonders am Herzen liegen.
Beim Konzert am 1. Februar darf im Kulturhof getanzt werden. Der Eintritt kostet 18 Euro. Ticketreservierungen unter s.steiner@nordisch.de oder unter der Telefonnummer 04747/1014.
Weitere Informationen unter www.markt-und-kulturverein.de, www.kulturhof.info und www.tango-amoratado.com.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Neu im Kirchenkreis: Die Diakonninen Louisa Backmann (r.) ,Annika Brunotte (2.v.l.) und Pastor Stephan Dreytza. Vorsitzender der Kirchenkreissynode Helmut Kück (li.)stellte die neuen Mitarbeiter vor.  Foto: khe

Ländlicher Raum wird abgehängt - Superintendent Helmers mahnt vor zu viel Bürokratie

17.01.2020
Oese. Das Pendel schlägt zurück. Immer weniger Mitglieder, mehr Bürokratie und der demografische Wandel machen den Seelsorgern das Leben in den Kirchengemeinden schwer. Superintendent Wilhelm Helmers warnte vor der zunehmenden Bürokratisierung und deren Folgen. …
Bauamtsleiter Jan Postels erläuterte den Mitgliedern des Umweltausschusses kompetent und fundiert die geänderten oder neu eingestellten Maßnahmen und die damit verbundenen finanziellen Mittel im Haushaltsplan 2020.  Foto: ue

ARA Rockstedt kommt in die Jahre - Umweltausschuss berät über Haushaltsplan 2020

17.01.2020
Selsingen. Einmal mehr standen der Haushaltsplan und das Investitionsprogramm für die kommenden Jahre auf der Tagesordnung eines Ausschusses der Samtgemeinde. Der Umweltausschuss Selsingen befasste sich in seiner jüngsten Sitzung hauptsächlich mit den für die…
Börde-Jugendfeuerwehrwart Michael Müller (3.v.l.) mit den gewählten und ausgezeichneten Mitgliedern sowie den Ehrengästen.  Foto: sla

Jugendfeuerwehr sichert - Nachwuchs 31 Nachwuchsbrandschützer und zwölf Betreuer

17.01.2020
Lamstedt. Ohne den Nachwuchs würden die Sollstärke und damit die Schlagkraft bei Einsätzen zumindest bei einigen der zehn Bördewehren bald nicht mehr den Erfordernissen gerecht werden. So wechselten im letzten Jahr fünf…
Das Zentraltheater München führt mit den drei Schauspielern Sandro Kirtzel, Franz-Xaver Zeller und Jonas Stenzel das Stück „Absolute Giganten“ auf. Foto: eb

Absolute Giganten - Zentraltheater München zu Gast beim Horizonte Festival

16.01.2020
Bremervörde (eb). Die Besucher des Horizonte Festivals dürfen sich am Samstag, 1. Februar, auf eine Premiere freuen. Zum ersten Mal wird ein Theaterstück gezeigt werden. Nicht nur das Stück an sich ist ein absolutes Highlight, sondern auch die Schauspieler, von…
Bürgermeister Heino Klintworth (Mitte) gab die Schützenstraße offiziell frei.  Foto: sla

Zünftiges Straßenfest -  Dornsoder Schützenstraße eingeweiht

16.01.2020
Armstorf. Mit einem zünftigen Fest bei Glühwein und Erbsensuppe feierten die Anlieger der Schützenstraße mit den Ratsmitgliedern die gelungene Umgestaltung ihrer Straße. Zu den Gästen zählten auch Samtgemeindebürgermeister Holger Meyer und Bauamtsmitarbeiter Jens…

UNTERNEHMEN DER REGION