eb

Seminar "Juleica"

Bremervörde (eb). Für acht Jugendliche und Erwachsene fand vom 18. bis 22. Oktober ein Seminar zum Erwerb der Juleica im Jugendhotel Ostel in Bremervörde statt.

Bilder
V.l.: Mattis Detjen, Alina Ebel, Lissy Dierks, Paula Heise, Aennie und Conner Lührs (stehend), Delaine Jahn, Elisabeth Kies, Wibke Gundelsweiler und Birgit Martens.

V.l.: Mattis Detjen, Alina Ebel, Lissy Dierks, Paula Heise, Aennie und Conner Lührs (stehend), Delaine Jahn, Elisabeth Kies, Wibke Gundelsweiler und Birgit Martens.

Die Veranstaltung wurde von der Kreisjugendpflegerin Birgit Martens und der Lehrerin Wibke Gundelsweiler geleitet.
Die Teilnehmenden im Alter von 14 bis 29 Jahren erhielten Hintergrundwissen zu Zielen, Aufgaben und Methoden der Kinder- und Jugendarbeit, zum Jugendschutz und zu Rechts- und Organisationsfragen.
Die Referentinnen übermittelten die Themen in Form von Präsentationen und Vorträgen. Thomas Teuber vom Präventionsteam der Polizeiinspektion Rotenburg brachte der Runde das Thema Jugendschutz näher.
„Ich fand es spannend zu erleben, wie die Gruppe sich innerhalb der fünf Tage entwickelt hat. Besonders die Gruppenarbeiten und Spiele haben uns als Team zusammengebracht“, reflektierte Elisabeth Kies. Für Alina Ebel waren die Themen Spielpädagogik und Kindeswohlgefährdung besonders interessant, da sie auch für ihre berufliche Zukunft relevant sind.
Die acht Teilnehmenden freuen sich schon darauf, ihr neu erlangtes Wissen in der Praxis umsetzen zu können. Der nächste Juleica-Grundkurs ist für die Herbstferien 2022 geplant. Informationen dazu sind bei der Kreisjugendpflegerin Birgit Martens unter Telefon 04261/983-2535 oder unter birgit.martens@lk-row.de erhältlich.


UNTERNEHMEN DER REGION