Sabine Steinhoff/Lena Stehr

Raus aus dem Alltag

Landkreis. Die Sommerferien stehen vor der Tür und viele packen ihre Koffer. Doch auch in der Elbe-Weser-Region gibt es tolle Ziele für kleine Fluchten aus dem Alltag. Der ANZEIGER startet dazu eine Foto-Aktion.

Bilder
zur Bildergalerie

Steigende Corona-Infektionszahlen in Deutschland und hohe Inzidenzen in Nachbarländern wie Spanien, England, Irland, Zypern und den Niederlanden verunsichern zum bevorstehenden Ferienbeginn. Wer deshalb lieber nicht in die Ferne schweifen möchte oder für die Zeit vor oder nach dem Auslandsurlaub noch Inspirationen sucht, findet auch in unserer Region tolle Ziele.
 
Entschleunigen auf dem Sliekpadd
 
Wer von der Tourist-Information in Worpswede, Bergstraße 13, dem Symbol der Schnecke folgt, kann auf dem Sliekpadd entschleunigen und viel Natur genießen. Auf Plattdeutsch heißt „slieken“ schleichen. Gemeint ist eigentlich, dass die Spaziergänger:innen achtsam gehen sollen, um Schritt für Schritt das bewusste Wahrnehmen in den Vordergrund zu rücken und das Spiel von Licht und Wolken, den Duft von Blüten und Wildkräutern und das Konzert aus Vogelstimmen genießen zu können. Fernblick und besondere Orte wie das Open Air Klassenzimmer, der Niedersachsenstein und ein Bootssteg mitten im Hang sind die Highlights am Wegesrand.
 
Wer war noch gleich dieser „Hüklüt“?
 
Auch das sagenumwobene Teufelsmoor ist eine Reise wert. Hier soll schon der Riese „Hüklüt“ marschiert sein. Wer mehr darüber wissen will, sollte eine fachkundig begleitete Moorwanderung buchen. Moorwanderungen starten in der Saison freitags und jeden letzten Samstag im Monat um 15 Uhr an der Tourist-Information Worpswede. Die Teilnehmerzahl ist derzeit auf zehn Personen begrenzt. Festes Schuhwerk sollte man unbedingt dabei haben und die Anmeldung ist erforderlich. Preis pro Person: 12 Euro.
 
Auf zum Abenteuerspielplatz
 
Ein Magnet für Familien ist der Abenteuerspielplatz „Großes Holz“ in Bademühlen/Zeven mit angrenzendem Waldsport- und -lehrpfad. Der riesengroße Spielplatz mit gut gepflegten Geräten liegt mitten in dem großen Waldgebiet „Großes Holz“ und ist ein gigantischer Sandkasten. Kernstück sind zwei Klettertürme auf einem hohen Sandberg, von denen man auf einer Wellenrutsche hinabsausen kann. Mit einer mitgebrachten Kartonpappe als Rutschunterlage ist das Tempo ideal.
Außerdem gibt es ein Holzlabyrinth mit Turm in der Mitte, Schaukeln, Wippen und Seilbahnen. Viele kleine Waldpfade schlängeln sich um den Spielplatz herum. Für kleinere Besucher:innen steht eine Holzkletterbahn mit mehreren Wagons bereit. Sechs große Holztische und zwei große, offene Holzhütten sowie ein Grillplatz bieten den Eltern genügend Platz zum Verweilen und Erholen. Für ältere Kinder und Jugendliche gibt es eine Fußballwand und einen Basketballkorb. Hunde sind auf dem Spielplatz nicht erlaubt, es gibt keine WC-Anlagen.
Anreise: Kurz hinter Bademühlen trifft die L122 auf die L133. Hier Richtung Tarmstedt, dann in den ersten Waldweg auf der linken Seite einbiegen. Parkplatzschilder und Hinweisschilder auf das Freizeitgebiet weisen den Weg. Zu Fuß geht es etwa einen Kilometer in den Wald zum Spielplatz.
 
Entspannen am Silbersee
 
Der Silbersee Wehdel (Landkreis Cuxhaven) liegt in dem Naturschutzgebiet Laaschenmoor direkt am Campingplatz Silbersee. Eine wunderschöne Schilf- und Seerosenbewachsene Landschaft umgibt den See. Hier können Besucher:innen einen wunderbaren Bade- und Spieltag verbringen. Zwei Hektar der Seefläche sind zum kostenlosen Baden freigegeben, das Wasser hat die rotbräunliche Färbung der Moorgewässer. Zwei saubere Sandflächen wurden als Liegeflächen am Ufer aufgeschüttet. Der Uferbereich ist schön flach und der Nichtschwimmerbereich sehr groß.
In der Mitte des Sees befindet sich eine kleine, schwimmende Badeinsel. Viele Besucher:innen bringen Stand-Up-Paddel-Boards, Schlauchboote und aufblasbare Kajaks mit, um eine Runde auf dem See zu drehen. Es gibt auch einen Spielplatz mit angrenzendem Bolzplatz und sanitäre Anlagen. Café und Minigolf haben samstags und sonntags von 14 bis 18 Uhr geöffnet. Hunde sind nicht erlaubt.
Anreise: Campingplatz Silbersee, Silberseestr. 70, 27619 Schiffdorf. Öffnungszeiten: 7 bis 23 Uhr; der Parkplatz vor dem Campingplatz ist kostenlos.
 
Foto-Aktion
 
Wir rufen unsere Leser:innen auf, uns ihre schönsten Alltagsflucht-Fotos aus der Region zu schicken (gerne auch mit Menschen oder Tieren als Motiv sowie mit Informationen zum Ort). Einsendungen mit vollem Namen an redaktion@anzeiger-verlag.de


UNTERNEHMEN DER REGION