Mareike Kerouche

Qualifiziert fürs Endspiel - JSG Ramesloh/Maschen fährt nach Oldenburg

Oerel (eb). Große Freude herrschte vergangenen Sonntag bei den jungen Kickern von der JSG Ramelsloh/Maschen. Die E-Jugendlichen hatten soeben das Finale des EWE Wintercup Vorrundenturniers der Geschäftsregion Bremervörde/Seevetal im Neun-Meter-Schießen mit 2:1 gewonnen und qualifizierten sich somit für das große Endturnier, das am 1. März 2020 in der Oldenburger EWE Arena stattfindet.

Bilder
Die Kicker der JSG Ramesloh/Maschen gingen als Sieger beim EWE-Wintercup in Oerel hervor und qualifizierten sich damit für das große Endturnier in Oldenburg. Es gratulierten auch Ex-NationalspielerJens Nowotny und EWE-Regionallieter Rolf Wellbrock. Foto: eb

Die Kicker der JSG Ramesloh/Maschen gingen als Sieger beim EWE-Wintercup in Oerel hervor und qualifizierten sich damit für das große Endturnier in Oldenburg. Es gratulierten auch Ex-NationalspielerJens Nowotny und EWE-Regionallieter Rolf Wellbrock. Foto: eb

Zuvor sahen die mitgereisten Eltern und Fans der zwölf teilnehmenden Mannschaften in der Sporthalle in Oerel spannende Fußballspiele. Für kurzweilige Abwechslung zwischen den Partien sorgte eine EWE Erlebniswelt, sowie die Autogrammstunde mit dem Turnierpaten Jens Nowotny. Der ehemalige Bundesligaprofi stand den zahlreichen Kindern auch für Fotowünsche unermüdlich zur Verfügung, sodass es für alle Beteiligten ein lohnender Familienausflug war.
Neben dem Siegerteam lösten zudem der FC Rosengarten als zweitplatzierte Mannschaft sowie die E-Junioren vom TSV Eintracht Hittfeld als Gewinner des Spiels um Platz drei, ein Ticket für das Saisonhighlight in Oldenburg. Aber auch die anderen Vereine konnten sich als Gewinner fühlen. Alle Teams erhielten aus den Händen von Jens Nowotny und Rolf Wellbrock (EWE) einen Pokal sowie Medaillen für jeden Spieler. Sonderpreise erhielten zudem Fabian Marx vom TSV Eintracht Hittfeld als bester Torhüter sowie Tjark Rebitsch von der JSG Ramelsloh/Maschen als bester Spieler des Turniers.
Hoffnungen auf eine Teilnahme am Endturnier des EWE Wintercups dürfen sich aber auch noch die jungen Fußballer von der JSG Altes Land machen. Als Verlierer des Spiels um Platz drei nehmen sie an einer Sonderverlosung teil. Die 16. Mannschaft, die das Teilnehmerfeld beim Endturnier komplettiert, wird aus den jeweils viertplatzierten Teams der fünf Qualifikationsturniere per Los ermittelt.
Weitere Informationen, einen Überblick aller Ergebnisse und alles Weitere rund um den EWE Cup gibt es im Internet auf www.ewe-cup.de.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Neu im Kirchenkreis: Die Diakonninen Louisa Backmann (r.) ,Annika Brunotte (2.v.l.) und Pastor Stephan Dreytza. Vorsitzender der Kirchenkreissynode Helmut Kück (li.)stellte die neuen Mitarbeiter vor.  Foto: khe

Ländlicher Raum wird abgehängt - Superintendent Helmers mahnt vor zu viel Bürokratie

17.01.2020
Oese. Das Pendel schlägt zurück. Immer weniger Mitglieder, mehr Bürokratie und der demografische Wandel machen den Seelsorgern das Leben in den Kirchengemeinden schwer. Superintendent Wilhelm Helmers warnte vor der zunehmenden Bürokratisierung und deren Folgen. …
Bauamtsleiter Jan Postels erläuterte den Mitgliedern des Umweltausschusses kompetent und fundiert die geänderten oder neu eingestellten Maßnahmen und die damit verbundenen finanziellen Mittel im Haushaltsplan 2020.  Foto: ue

ARA Rockstedt kommt in die Jahre - Umweltausschuss berät über Haushaltsplan 2020

17.01.2020
Selsingen. Einmal mehr standen der Haushaltsplan und das Investitionsprogramm für die kommenden Jahre auf der Tagesordnung eines Ausschusses der Samtgemeinde. Der Umweltausschuss Selsingen befasste sich in seiner jüngsten Sitzung hauptsächlich mit den für die…
Börde-Jugendfeuerwehrwart Michael Müller (3.v.l.) mit den gewählten und ausgezeichneten Mitgliedern sowie den Ehrengästen.  Foto: sla

Jugendfeuerwehr sichert - Nachwuchs 31 Nachwuchsbrandschützer und zwölf Betreuer

17.01.2020
Lamstedt. Ohne den Nachwuchs würden die Sollstärke und damit die Schlagkraft bei Einsätzen zumindest bei einigen der zehn Bördewehren bald nicht mehr den Erfordernissen gerecht werden. So wechselten im letzten Jahr fünf…
Das Zentraltheater München führt mit den drei Schauspielern Sandro Kirtzel, Franz-Xaver Zeller und Jonas Stenzel das Stück „Absolute Giganten“ auf. Foto: eb

Absolute Giganten - Zentraltheater München zu Gast beim Horizonte Festival

16.01.2020
Bremervörde (eb). Die Besucher des Horizonte Festivals dürfen sich am Samstag, 1. Februar, auf eine Premiere freuen. Zum ersten Mal wird ein Theaterstück gezeigt werden. Nicht nur das Stück an sich ist ein absolutes Highlight, sondern auch die Schauspieler, von…
Bürgermeister Heino Klintworth (Mitte) gab die Schützenstraße offiziell frei.  Foto: sla

Zünftiges Straßenfest -  Dornsoder Schützenstraße eingeweiht

16.01.2020
Armstorf. Mit einem zünftigen Fest bei Glühwein und Erbsensuppe feierten die Anlieger der Schützenstraße mit den Ratsmitgliedern die gelungene Umgestaltung ihrer Straße. Zu den Gästen zählten auch Samtgemeindebürgermeister Holger Meyer und Bauamtsmitarbeiter Jens…

UNTERNEHMEN DER REGION