Mareike Kerouche

Qualifiziert fürs Endspiel - JSG Ramesloh/Maschen fährt nach Oldenburg

Oerel (eb). Große Freude herrschte vergangenen Sonntag bei den jungen Kickern von der JSG Ramelsloh/Maschen. Die E-Jugendlichen hatten soeben das Finale des EWE Wintercup Vorrundenturniers der Geschäftsregion Bremervörde/Seevetal im Neun-Meter-Schießen mit 2:1 gewonnen und qualifizierten sich somit für das große Endturnier, das am 1. März 2020 in der Oldenburger EWE Arena stattfindet.

Bilder
Die Kicker der JSG Ramesloh/Maschen gingen als Sieger beim EWE-Wintercup in Oerel hervor und qualifizierten sich damit für das große Endturnier in Oldenburg. Es gratulierten auch Ex-NationalspielerJens Nowotny und EWE-Regionallieter Rolf Wellbrock. Foto: eb

Die Kicker der JSG Ramesloh/Maschen gingen als Sieger beim EWE-Wintercup in Oerel hervor und qualifizierten sich damit für das große Endturnier in Oldenburg. Es gratulierten auch Ex-NationalspielerJens Nowotny und EWE-Regionallieter Rolf Wellbrock. Foto: eb

Zuvor sahen die mitgereisten Eltern und Fans der zwölf teilnehmenden Mannschaften in der Sporthalle in Oerel spannende Fußballspiele. Für kurzweilige Abwechslung zwischen den Partien sorgte eine EWE Erlebniswelt, sowie die Autogrammstunde mit dem Turnierpaten Jens Nowotny. Der ehemalige Bundesligaprofi stand den zahlreichen Kindern auch für Fotowünsche unermüdlich zur Verfügung, sodass es für alle Beteiligten ein lohnender Familienausflug war.
Neben dem Siegerteam lösten zudem der FC Rosengarten als zweitplatzierte Mannschaft sowie die E-Junioren vom TSV Eintracht Hittfeld als Gewinner des Spiels um Platz drei, ein Ticket für das Saisonhighlight in Oldenburg. Aber auch die anderen Vereine konnten sich als Gewinner fühlen. Alle Teams erhielten aus den Händen von Jens Nowotny und Rolf Wellbrock (EWE) einen Pokal sowie Medaillen für jeden Spieler. Sonderpreise erhielten zudem Fabian Marx vom TSV Eintracht Hittfeld als bester Torhüter sowie Tjark Rebitsch von der JSG Ramelsloh/Maschen als bester Spieler des Turniers.
Hoffnungen auf eine Teilnahme am Endturnier des EWE Wintercups dürfen sich aber auch noch die jungen Fußballer von der JSG Altes Land machen. Als Verlierer des Spiels um Platz drei nehmen sie an einer Sonderverlosung teil. Die 16. Mannschaft, die das Teilnehmerfeld beim Endturnier komplettiert, wird aus den jeweils viertplatzierten Teams der fünf Qualifikationsturniere per Los ermittelt.
Weitere Informationen, einen Überblick aller Ergebnisse und alles Weitere rund um den EWE Cup gibt es im Internet auf www.ewe-cup.de.


UNTERNEHMEN DER REGION