Seitenlogo
eb

Neues Bild für Artothek - Künstler Dirk Meinzer übergibt eines seiner Werke

Bremervörde (eb). Eine angenehme Pflicht hatte Bremervördes Bürgermeister Detlev Fischer zu erfüllen. Er nahm in seiner Funktion als Vorsitzender des Kuratoriums der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung ein Werk für die Bremervörder Artothek entgegen, welches der diesjährige Preisträger Dirk Meinzer der Stadt überlassen hat.
 
Der Künstler Dirk Meinzer (Mitte) übergab eines seiner Werke an Bürgermeister Detlev Fischer und Britta Nehring von der Artothek.
 Foto: eb

Der Künstler Dirk Meinzer (Mitte) übergab eines seiner Werke an Bürgermeister Detlev Fischer und Britta Nehring von der Artothek. Foto: eb

Der Künstler Dirk Meinzer aus Deinste hat kürzlich den mit 5.000 Euro dotierten Kunstpreis der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung im Rahmen eines Festaktes entgegen genommen. Im Anschluss konnte man die Ausstellung des Preisträgers bis zum 22. Dezember 2019 im Foyer des Rathauses besuchen.
Wie in den Ausschreibungsbedingungen der Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung vorgesehen, hat der Kunstpreisträger Dirk Meinzer dem Kuratoriumsvorsitzenden Detlev Fischer der Stiftung eines seiner in der Ausstellung präsentierten Werke übergeben.
Diese gute Tradition gewährleistet, dass die Arbeiten der Kunstpreisträger dauerhaft im Bremervörder Rathaus sichtbar bleiben. Aus diesem Grund wird die Dr. Marlene Trentwedel-Stiftung das Bild mit dem Namen „Delma XII“ der Bremervörder Artothek zur Verfügung stellen.
Die Bremervörder Artothek öffnet jeden ersten Donnerstag im Monat von 8 bis 12 und von 14 bis 17 Uhr sowie nach telefonischer Vereinbarung. Nähere Informationen zur Artothek gibt es bei Britta Nehring unter der Telefonnummer 04761/987-105.


UNTERNEHMEN DER REGION