Seitenlogo
Mareike Kerouche

Neuer Vorstand gewählt - Großes Konzert mit con brio am 2. Februar

Bremervörde (eb). Schon fast traditionell gehört die Mitgliederversammlung des MGV Harmonie in der Stadt zu den ersten Terminen im noch recht jungen Jahr, bei dem die Sänger die Weichen für die kommenden Monate stellen.

Bremervörde (eb). Schon fast traditionell gehört die Mitgliederversammlung des MGV Harmonie in der Stadt zu den ersten Terminen im noch recht jungen Jahr, bei dem die Sänger die Weichen für die kommenden Monate stellen.

So auch in diesem Jahr, als sich rund 30 Mitglieder nur einen Tag nach Neujahr im Hotel Daub für eine Bilanz, aber eben auch für einen Ausblick des kommenden Programms einfanden.
Konnte man im vergangenen Herbst mit einem Konzert noch den 160. Geburtstag des Männerchores feiern, steht jetzt mit einem gemeinsamen Konzert mit dem Ebersdorfer Frauenchor con brio bereits ein erstes Highlight der neuen Dekade unmittelbar vor der Tür. Denn in gerade einmal vier Wochen werden sich beide, zusammen 222 Jahre jungen Sängergemeinschaften dem Publikum mit einem Programm aus 22 Liedern am 2. Februar 2020 im Bremervörder Ludwig-Harms-Haus präsentieren.
So schwor Chorleiterin Marie-Louise Baabe die Sänger nicht nur auf eine intensive Probenarbeit gerade in den kommenden Wochen ein.
Besonders spannend wurde es auf der diesjährigen Mitgliederversammlung übrigens bei den turnusmäßig anstehenden Vorstandswahlen, da der langjährige Vorsitzende Viktor Sussek bereits im Vorfeld der Versammlung angekündigt hatte, nicht mehr antreten zu wollen. Einstimmig zum Nachfolger wurde schließlich Gerd Kuchenbecker gewählt, der nun zusammen mit dem ebenfalls neu gewählten Stellvertreter Stephan Winter den geschäftsführenden Vorstand des Männerchores bildet.
Da auch die Stelle des Kassenwartes in den vergangenen Monaten lediglich kommissarisch besetzt war, wurde auf der Mitgliederversammlung Frank Heise einstimmig mit der Verwaltung der Finanzen beauftragt. Als Stellvertreter für die Funktionen Notenwart, Schriftführer und Kassenwart bestätigte die Versammlung hingegen Allrounder Ralf Baatz in seinem Amt.


UNTERNEHMEN DER REGION