eb

Neue Farbe fürs PaNaMa

Die Räume des PaNaMa Familienzentrums wurden kürzlich renoviert.

Bilder
Michael Hannebacher und Petra Fischer (re.) übergaben eine Spende an Ina Müller.

Michael Hannebacher und Petra Fischer (re.) übergaben eine Spende an Ina Müller.

Bremervörde (eb). Dank der finanziellen Unterstützung durch die Edith Tomforde Stiftung mit 300 Euro, welche bei der Spendenübergabe von Bürgermeister Michael Hannebacher und Petra Fischer vertreten wurde, der Sparkasse mit 1.000 Euro sowie des Fördervereins des Familienzentrums, konnten neue Spielgelegenheiten und mehr Raum für die Kinder geschaffen werden. Viele Ehrenamtliche haben in Zusammenarbeit mit der Koordinatorin Ina Müller dem Raum neue Farbe gegeben. So wurden u.a. die in die Jahre gekommene Küchenzeile entfernt, eine Sitzecke mit Bücherschrank neu eingerichtet und bespielbare Wandelemente montiert. Die Kinder freuen sich und nutzen die neuen Elemente sehr gerne und ausgiebig so Ina Müller.

Das Spielzimmer im Neuen Feld ist seit fast 13 Jahren der Mittelpunkt des Familienzentrums und ist Säugling und Kleinkindgerecht eingerichtet. Es bietet Raum zum Spielen, klönen und verweilen. Junge Familien treffen sich hier an mehreren Tagen in der Woche in offenen Spiel- und Krabbelgruppen um mit ihren Kindern eine gute Zeit zu haben und andere Familien kennen zu lernen.

Das Programm für die erste Jahreshälfte 2024 des Familienzentrums bietet wieder eine bunte Mischung aus Gruppen, Vorträgen und Kursen. Alle Interessierten werden es in Kindergärten, Kinderarztpraxen, Geschäften usw. finden.


UNTERNEHMEN DER REGION