Seitenlogo
eb

Martinsgans-Essen - Gangolf-Stiftung lädt ein

Oerel (eb). Die Gangolf-Stiftung der Kirchengemeinde Oerel veranstaltet am Montag, 11. November, um 19 Uhr in Oerel im „Gasthof zur Linde“ zum fünften Mal ein Martins(gans)essen.

Die Gäste erwartet ein traditionelles Drei-Gänge-Menü mit Gans sowie ein Vortrag vom Bremervörder Heimatforscher Rainer Brandt.
„Oereler Begegnungen“ wird der Vortrag des Heimatgeschichtlers Rainer Brandt auf der Veranstaltung der Kirchenstiftung heißen und dieser Titel ist nach zwei Interpretationen ausgewählt. Einmal begegnen sich natürlich an dem Abend die Freunde und Unterstützer der Kirchenstiftung auf dieser Veranstaltung und zum Zweiten sollen „Begegnungen“ aus der Geschichte des alten Kirchdorfes wieder mit Leben erfüllt werden. „Ich werde keinen Gang durch die Oereler Geschichte anbieten, sondern einzelne, abgeschlossene Themen möglichst lebendig zu einer kleinen Zeitreise verbinden!“ So beschreibt Rainer Brandt den „roten Faden“ seines Vortages und hofft, dass für jeden Zuhörer etwas Interessantes dabei sein wird.
Ein klein wenig Hofgeschichte, spannende Schicksale fern der Heimat, das Testament des Pastoren Cammann, ein Bremervörder Makler aus Oerel, das erste Flugzeug am Oereler Himmel und „einen Gang“ durch Hempels Laden vor 60 Jahren, um nur einige dieser „Begegnungen“ zu nennen. Eine etwas andere Herausforderung für ihn und er ist auf die Resonanz dieser schönen Veranstaltung gespannt, gesteht der Chronist lächelnd ein.
Der Preis für die Veranstaltung beträgt 39 Euro inklusive Essen und Trinken sowie Vortrag.
Weiterhin enthält der Preis eine Spende zugunsten der Gangolf-Stiftung. Das Organisationsteam der Gangolf-Stiftung bittet um Anmeldungen bis zum 5. November bei Birgit und Thomas Monsees unter der Telefonnummer 04765/276.


UNTERNEHMEN DER REGION