eb

Koordinierungsstelle ausgezeichnet

Landkreis Rotenburg (eb). Mit dem Preisgeld des „Wünsch Dir was–Preises 2022“ will die Koordinierungsstelle für ehrenamtliche Arbeit des Landkreis Rotenburg (Wümme) Veranstaltungen zum Thema Rassismus anbieten.

Bilder
Sandra Pragmann freut sich über die Auszeichnung.

Sandra Pragmann freut sich über die Auszeichnung.

Bei dem Preis handelt sich um einen Engagementförderpreis der Dr. Jürgen Rembold Stiftung zur Förderung des bürgerschaftlichen Engagements. Der Preis wurde an insgesamt sechs Freiwilligenagenturen vergeben.
Mit dem Preisgeld sollen nach den Sommerferien Veranstaltungen zum Thema „Freiwillige stärken und schützen: Rassismus verstehen, erkennen, entgegentreten“ angeboten werden. „Denn leider werden wir vermehrt von Freiwilligen zum Umgang mit diskriminierenden Äußerungen angesprochen. Es kann nicht sein, dass sich Freiwillige für Ihr Engagement vor anderen rechtfertigen müssen“, erläutert Sandra Pragmann von der Koordinierungsstelle. Mit Workshops und Sensibilisierung zum Thema Diskriminierung erhalten Freiwillige Unterstützung und Begleitung durch den Landkreis. „Wir freuen uns, dass wir nun unsere Idee in einem professionellen und ansprechenden Rahmen für die Freiwilligen umsetzen können.“
Die Koordinierungsstelle kooperiert in diesem Themenfeld mit dem Kreissportbund.


UNTERNEHMEN DER REGION