Mareike Kerouche

Kino im Moor - Stummfilm zum ersten Advent

Kuhstedtermoor (eb). Das Cultimo zeigt am ersten Advent, 1. Dezember, den besonderen Film „Das Indische Grabmal“.

„Das Indische Grabmal“ glänzt mit Stars, mit vielen prächtigen Kostümen und Interieurs, zahlreichen Großbauten, hunderten von Statisten und mit wilden Tieren.
Damit ist er typisch für die deutsche Kinoproduktion der Jahre nach dem Ersten Weltkrieg. Exotik aus dem Studio war der letzte Schrei im Weimarer Kino.
Die melodramatische Handlung rankt sich um den indischen Fürsten Ayan (Conrad Veidt). Die junge Frau des Maharadschas (Mia May), hat sich in den englischen Offizier Mac Allan verliebt. Beide fliehen. Als der Maharadscha davon erfährt, schwört er blutige Rache und baut seiner Frau schon zu Lebzeiten ein Mausoleum. Für den Bau lockt er den Architekten
Rowland nach Indien, dessen geliebte Frau Irene folgt ihrem Mann an den Hof des Fürsten.
Doch auch Rowland und Irene finden sich plötzlich als Gefangene in einem „goldenen Käfig“ wieder, der Willkür des Maharadscha ausgeliefert und unfähig, den schwerbewachten Palast zu verlassen. Der Maharadscha missbilligt Irenes Anwesenheit und verfügt eine Kontaktsperre zu Rowland, damit dessen Kreativität nicht beeinträchtigt wird und er in Ruhe arbeiten kann. Die Jäger des Maharadscha heften sich an Mac Allans Spuren. Er wird während einer Tigerjagd in einen Hinterhalt gelockt und kann nach wilder Schießerei und verzweifeltem Kampf nur mit knapper Not entkommen. Ein großes Drama nimmt seinen Lauf.
Als Vorfilm zeigt das Cultimo einen sehr amüsanten Laurel & Hardy Film , eine lustige Einstimmung auf einen „dramatischen“ Nachmittag.
Auch in diesem Jahr begleitet Marie-Luise Bolte das Kinoereignis virtuos am Klavier.
Die Veranstaltung beginnt am 1. Dezember um 16 Uhr, der Eintritt beträgt 10 Euro. Ab 15 Uhr werden für 5 Euro Kaffee und Kuchen angeboten.
Anmeldungen sind aufgrund der begrenzten Platzzahl unbedingt unter E-Mail events@cultimo-kuhstedtermoor.de oder Telefon 04763/9376071.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger

UNTERNEHMEN DER REGION