Seitenlogo
dcl

Keksverkauf für Jugendarbeit

In verschiedenen Schichten über den Nachmittag verteilt brachten die Kinder ihre Kinder an den Mann und die Frau.  Foto: dcl

In verschiedenen Schichten über den Nachmittag verteilt brachten die Kinder ihre Kinder an den Mann und die Frau. Foto: dcl

Lamstedt (dcl). Wie im letzten Jahr veranstaltete die DLRG Ortsgruppe Lamstedt erneut eine Keks-Spenden-Aktion. Den ganzen Nachmittag wurden im Edeka in Lamstedt verschiedenste selbstgebackene Kekse gegen eine Spende für die Jugendarbeit der DLRG abgegeben.
In diesem Jahr fand bereits eine mehrtägige Kinderfreizeit der Ortsgruppen Lamstedt und Hambergen auf der Nordseeinsel Spiekeroog statt. Hier konnten die Kinder ihr im Schwimmtraining gelerntes Wissen und Verhaltensregeln an der Nordsee anwenden und bemerkten auch sofort den Unterschied zwischen der Nordsee mit ihren Strömungen und Wellen und dem vergleichsweise sehr ruhigen Schwimmbad.
Um eine solche Freizeit auch in Zukunft wieder zu familienfreundlichen Preisen anbieten zu können, ist der Verein auf Spenden angewiesen. Daher wurden viele der Kinder und Eltern kurzerhand zu richtigen Weihnachtsbäckern. Die nicht in Lamstedt verkauften Kekse wurden kurzerhand in einer spontanen Aktion einer hilfsbereiten Mutter am darauffolgenden Tag an der Schule in Bremervörde gegen ein kleine Spende an den Mann und die Frau gebracht. Mehr Informationen zu der DLRG Lamstedt und den nächsten Aktionen wie Jugendfreizeiten gibt es im Internet unter www.lamstedt.dlrg.de.


UNTERNEHMEN DER REGION