Seitenlogo
eb

Jugendplatz soll aufgewertet werden

Bremervörde (eb). Die CDU und die Gruppe Grüne/FDP laden Jugendliche ab 14 Jahre am Freitag, 28. Oktober, ab 15 Uhr zum Beteiligungsworkshop am See ein.

Disc-Golf, Beachvolleyball oder Klettergerüst? Hier will der Stadtrat einen attraktiven Platz für Jugendliche schaffen.

Disc-Golf, Beachvolleyball oder Klettergerüst? Hier will der Stadtrat einen attraktiven Platz für Jugendliche schaffen.

Die CDU-Fraktion will den Jugendspielplatz neben dem Beachvolleyballfeld am See aufwerten. Um in den Genuss von 90 Prozent Landesförderung aus dem Programm „Startklar in die Zukunft“ zu bekommen, muss bis Anfang November ein Antrag gestellt werden. In die Planung sollen nun die Bremervörder Jugendlichen einbezogen werden. Dazu laden die stellvertretende Bürgermeisterin Vanessa Zobel sowie die Fraktionsvorsitzenden Jochen Hake (Grüne/FDP) und Dirk-Frederik Stelling (CDU) ein.

Treffpunkt ist dort, wo der Platz am See künftig aufgewertet werden soll. Im Anschluss geht es ins Jugendhotel Ostel, um die Ideen zu diskutieren und zu priorisieren. „Wir wollen aus dem Budget von ca. 40.000 Euro, das wir bekommen könnten, das Beste rausholen“, so die Organisatoren.


UNTERNEHMEN DER REGION