eb

Investition in die Zukunft - Neuer elektronischer Schießstand in Kutenholz

Kutenholz (eb). Der Schützenverein Kutenholz e.V. hat im Luftdruckstand für circa 40.000 Euro seine 15 Seilzuganlagen gegen neue elektronische Anlagen ausgetauscht. Die Gemeinde Kutenholz und der Landessportbund Niedersachsen haben dieses Projekt mit Zuschüssen unterstützt. Die Verkabelung und der Aufbau der neuen Anlage erfolgte durch Vereinsmitglieder komplett in Eigenleistung.

Bilder
Die neue elektronische Schießanlage vom Schützenverein Kutenholz.  Foto: eb

Die neue elektronische Schießanlage vom Schützenverein Kutenholz. Foto: eb

Kutenholz (eb). Der Schützenverein Kutenholz e.V. hat im Luftdruckstand für circa 40.000 Euro seine 15 Seilzuganlagen gegen neue elektronische Anlagen ausgetauscht. Die Gemeinde Kutenholz und der Landessportbund Niedersachsen haben dieses Projekt mit Zuschüssen unterstützt. Die Verkabelung und der Aufbau der neuen Anlage erfolgte durch Vereinsmitglieder komplett in Eigenleistung.

Die elektronische Schießanlage der Firma DISAG umfasst, neben der Ausrüstung des Schießstandes mit elektronischer Messrahmen und dem Schützenmonitor für die Scheibendarstellung, auch eine Visualisierungssoftware. Damit lassen sich die Schießergebnisse über einen Beamer oder Großbildschirm im Gastraum darstellen, sodass Besucher die Wettkämpfe live mitverfolgen können. Die Steuerung der gesamten Schießanlage erfolgt über einen PC.
Mit der DISAG-Anlage ist es möglich, das Lichtschießen auf RedDot mit der elektronischen Schießanlage zu kombinieren. Auf den gleichen Anlagen, auf denen normale Wettkämpfe in verschiedenen Disziplinen stattfinden, können nun auch die Laserziele mit eingebunden werden.
Die Altersbeschränkung „ab zwölf Jahren“ macht es vielen Schützenvereinen schwer, Kinder und Jugendliche zu gewinnen und für den Schießsport zu begeistern. RedDot Lichtschießen bietet nun die Möglichkeit, diesem negativen Entwicklungstrend entgegen zu wirken. Ohne die vom Waffengesetz geforderte Altersbeschränkung können schon Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren die Faszination Schießsport erleben.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Restetage in Gnarrenburg - WIR lädt ein zur ersten großen Schnäppchenjagd im neuen Jahr.  Foto: mb

Restetage in Gnarrenburg - WIR startet ab 29. Januar große Rabattschlacht

27.01.2020
Gnarrenburg (mb). Das neue Jahr hat kürzlich erst begonnen. Ab Mittwoch, 29. Januar lädt die Gnarrenburger Kaufmannschaft unter dem Dach des WirtschaftsInteressenRing zur großen Schnäppchenjagd in die Moormetropole ein. Ab nächsten Mittwoch starten sie mit ihrem…
Bei Brilliant gibt es am Aktionswochenende ganz besondere Schnäppchen zu ergattern.  Foto: eb

Brilliante „Reste-Tage“ - Auf alle Artikel 10% Rabatt

26.01.2020
Karlshöfen (eb). Auch in diesem Jahr ist die Brilliant AG bei den Gnarrenburger „Reste-Tagen“ mit dabei.
Stress in der Schule kann zum Blackout bei wichtigen Prüfungen und Klassenarbeiten führen.  Foto: Studienkreis/M. Printz

Schluss mit dem Schulstress - Studienkreis lädt zum Tag der offenen Woche ein

24.01.2020
Bremervörde (eb). Fast die Hälfte aller Schülerinnen und Schüler leidet oft oder sehr oft unter Stress; vor allem, wenn es Zeugnisse gibt. Anlässlich der Halbjahreszeugnis-Vergabe veröffentlicht der Studienkreis deshalb einen Eltern-Ratgeber mit dem Titel „Schluss…
Das Glenn Miller Orchestra ist im Rahmen ihrer Jubiläumstour am 5. Februar im Stadeum zu Gast.  Foto: Stadeum

Best of Glenn Miller Orchestra - Stadeum: Jubiläumstour 35 Jahre am 5. Februar

24.01.2020
Stade (eb). Für Fans von authentischem Swing-Sound in traditioneller Big Band-Besetzung hat das Stadeum ein besonderes Schmankerl im Programm. Am Mittwoch, 5. Februar, um 19.45 Uhr ist hier das Glenn Miller Orchestra unter der Leitung von Wil Salden zu Gast und…
Am 9. Februar findet die 13. Hochzeitsmesse im Stadeum statt.  Foto: Martin Elsen

13. Hochzeitsmesse im Stadeum Am 9. Februar dreht sich alles um den schönsten Tag im Leben

24.01.2020
Stade (eb). Am Sonntag, 9. Februar, dreht sich im Stadeum in der Schiffertorsstraße 6 in Stade von 10 bis 17 Uhr wieder alles um den schönsten Tag im Leben. Nach den großen Erfolgen der bisherigen Hochzeitsmessen mit jeweils rund 2.500 Besuchern und vielen…

UNTERNEHMEN DER REGION