eb

„Gregorianik meets Pop“ in der Pauluskirche

Gnarrenburg (eb). Am Samstag, 9. Juli, findet um 19.30 Uhr in der Pauluskirche in Gnarrenburg ein außergewöhnliches Konzert der Gruppe „THE GREGORIAN VOICES“ statt.

Bilder
Treten in Gnarrenburg auf: THE GREGORIAN VOICES.

Treten in Gnarrenburg auf: THE GREGORIAN VOICES.

Das Programm lautet „Gregorianik meets Pop - vom Mittelalter bis heute“ und wurde vom Publikum bereits begeistert gefeiert.Das Konzert ist ein mitreißendes Gänsehauterlebnis der besonderen Art:
Mit mystischen Klängen verzaubern die acht Sänger ihr Publikum. Kristallklare Tenöre und stimmgewaltige Baritone und Bässe lassen den Kirchenraum erbeben.
Das Herausragende an diesem Chor ist, dass er die frühmittelalterlichen gregorianischen Choräle durch Pop-Songs bereichert und neu belebt. Eindrucksvoll werden berühmte Klassiker der Popmusik im gregorianischen Stil arrangiert und ohne instrumentale Begleitung interpretiert.
Rod Stewards „I´m Sailing“ in einer sakralen Modulation zu hören, ist ein emotionales Erlebnis. Auch „Hallelujah“, ein bekannter Song von Leonard Cohen, erntet neben „Ameno“ von ERA treffsicher und beständig Beifallsstürme.
Ein Feuerwerk purer Freude und Dynamik ohne jegliche instrumentale Begleitung fasziniert das internationale Publikum. A cappella vom Feinsten, Popmusik für die Ewigkeit!
Eintrittskarten zum Konzert gibt es beim Bremervörder Anzeiger, beim Touristik-Büro in Gnarrenburg oder unter www.nordwest-ticket.de. Die Eintrittskarten kosten im Vorverkauf 24 Euro und an der Abendkasse 27 Euro. Einlass und Abendkasse ab 18.30 Uhr.
 
Mit dem Anzeiger gewinnen
 
Der Anzeiger verlost gemeinsam mit der Agentur Muhsik fünf Mal zwei Karten für die Veranstaltung. Dazu muss nur bis Montag, 27. Juni, 13 Uhr, eine E-Mail mit dem Stichwort „Gregorian“ an gewinnspiel@anzeiger-verlag.de geschickt werden. Bitte vollständigen Namen, Adresse und Telefonnummer angeben.
HINWEIS: Ihre dem Anzeiger übermittelten Daten werden nur durch den Anzeiger für die Abwicklung der Verlosung benutzt und nach Ablauf des Gewinnspiels umgehend gelöscht. Im Übrigen verweisen wir auf die Gewinnspielregeln unter www.anzeiger-verlag.de/gewinnspiele. Mit der Teilnahme am Gewinnspiel werden unsere Teilnahmebedingungen ausdrücklich anerkannt.


UNTERNEHMEN DER REGION