Seitenlogo
eb

„Gemütlicher“ Schützenball - Zahlreiche Ehrungen für verdiente Mitglieder

Basdahl (eb). Kürzlich haben die Basdahler Schützen im „Bremischen Ritterhaus“ ihr traditionelles Vereinsvergnügen, den „Gemütlichen“, gefeiert. Zu diesem Ereignis begrüßte Präsident Wulf Steinberg besonders die amtierenden Majestäten, die Mitglieder und Gäste.
 

Nach dem gemeinsamen Gulasch-Essen wurden Lose für die wie immer perfekt von Irma Michaelis, Monika Hinsch, den Damenleiterinnen Sigrid Götsche und Annette Burfeind und den amtierenden Damenmajestäten vorbereitete Tombola verkauft. Mit dem Einmarsch der Majestäten und dem anschließenden Ehrentanz wurde der Ball eröffnet.
Im Mittelpunkt des Abends aber standen Ehrungen für verdiente Mitglieder. Da die Schützengesellschaft in diesem Jahr, neben dem 100-jährigen Jubiläum, auch das 50-jährige Bestehen der Damenabteilung feiert, richtete sich das Augenmerk besonders auf die „Gründungsdamen“. 50 Jahre im Verein und Gründungsmitglied der Damenabteilung, dazu gehören: Gertrud Alpers, Marianne Becker, Margret Borgfeldt, Hanna Bredehöft, Annegret Eickhoff, Lieselotte Hilken, Margret Pape, Annegret Sethmann und Christa Warneke.
Für 25 Jahre Mitgliedschaft in der Schützengesellschaft wurden Stefan Seeba, Brita Flathmann und Daniel Ziegler geehrt. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurden Irma Michaelis, Klara Neumann, Jochen und Annegret Opitz und Norbert Schrudde geehrt. Deetlef Beer, Uwe Blume, Günther Pape und Hans-Conrad Reinecke wurden für 50 Jahre Mitgliedschaft geehrt. 60 Jahre gehört Wilhelm Pape dem Verein an. Hannelore Meier und Gerda Reyelt wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. Mit einer Plakette und Dank für die geleistete Arbeit wurden Lennart Warneke und Gabi Heldt aus dem Vorstand verabschiedet.


UNTERNEHMEN DER REGION