Seitenlogo
khe

Gemeinsam miteinander

Beverstedt (khe). Der Beverstedter LandFrauenverein leistet einen aktiven Beitrag für die Gemeinde.

Bürgermeister Guido Dieckmann ist ein gern gesehener Gast bei den Beverstedter Landfrauen.

Bürgermeister Guido Dieckmann ist ein gern gesehener Gast bei den Beverstedter Landfrauen.

Rund 100 Landfrauen und Gäste, darunter Bürgermeister Guido Dieckmann (parteilos), Susanne Garbade (Vorsitzende der Kreislandfrauen) und Beverstedts Gleichstellungsbeauftragte Daniele Böttjer konnte Vorsitzende Imke Spinken kürzlich im neuen Saal der Gaststätte „Vittoria“ begrüßen.

Gegründet wurde der Verein vor 73 Jahren von Frauen aus der Landwirtschaft, um Fortbildung und Vorträge in den ländlichen Raum zu bringen. Inzwischen geht es um viel mehr und der Verein hat sich längst auch für Frauen geöffnet, die keinen landwirtschaftlichen Hintergrund haben. „LandFrauenarbeit bedeutet gemeinsam und miteinander“, sagt Imke Spinken, die gleichzeitig auch darauf hinwies, dass der bürokratische Aufwand für Vereine immer größer werde. Das Amt der Schriftführerin ist aktuell unbesetzt.

Die zweite Vorsitzende, Ina Geertsema, hob in einem Rückblick die Teilnahme an der Ukrainehilfe, die Reise nach Leipzig und die neue Fahrradkarte „Rad Land Tour“, die im Rathaus erhältlich ist, hervor. Ins Rollen gebracht wurde die Idee von der hiesigen Ortsgruppe. Bürgermeister Guido Dieckmann dankte den Frauen für die Mitarbeit und ihr unermüdliches Engagement bei den Veranstaltungen in der Gemeinde.

Das aktuelle Programm

In das aktuelle Programm hat der Vorstand wieder viel Zeit investiert. Jede Menge Applaus gab es für das Reiseteam für die Vorstellung der Tagesfahrt ins Kehdinger Land und die Mehrtagesfahrt nach Hamburg. Ran an die Obstbaumschere heißt es am 24. Februar. Der Kostenbeitrag ist für Mitglieder 25 Euro. Für Nichtmitglieder 30 Euro. Am 3. März lädt die Ortsgruppe zum Musicalbesuch („Haarspray“) ins Stadttheater ein. Anmeldungen unter Tel. 04747/918514. Weitere Info per Mail an Hofspinken@web.de.


UNTERNEHMEN DER REGION