Monika Hahn

Friseursalon „Carpe Diem“ feiert Jubiläum

Saloninhaber Seyfettin Boral und sein Team laden am Samstag, 29. April, von 16 bis 19 Uhr zum Tag der offenen Tür ein.

Bilder
Laden ein: Seyfettin Boral (v. li.), Beschir Boral, Susann Krieglsteiner und Sumaja Boral.

Laden ein: Seyfettin Boral (v. li.), Beschir Boral, Susann Krieglsteiner und Sumaja Boral.

Bremervörde. Vor zehn Jahren hat Friseurmeister Seyfettin Boral seinen Salon „Carpe Diem“ in der Neuen Straße 122 in Bremervörde eröffnet und kümmert sich seitdem mit seinem Team um eine stetig wachsende Zahl an Stammkundschaft. Anlässlich des Geschäftsjubiläums findet am kommenden Samstag ein Tag der offenen Tür statt. Alle sind herzlich eingeladen, das freundliche Kreativ-Team kennenzulernen und zusammen mit der Stammkundschaft das Jubiläum zu feiern.

„Ich möchte mich insbesondere für die Treue meiner Stammkundschaft bedanken“, sagt Boral. Nach Ladenschluss wird es deshalb von 16 bis 19 Uhr ein reichhaltiges Buffet mit Getränken sowie einige Überraschungen für seine Partygäste geben.

 

Beliebtes Friseur-Team und umfangreiches Angebot

 

Während der lokale Einzelhandel nicht nur in Bremervörde ums Überleben kämpft, und angesichts des Konkurrenzdrucks im Friseurhandwerk sei es schon etwas Besonderes, dieses Jubiläum feiern zu können, ist sich Boral bewusst. Die Frisurenprofis genießen jedenfalls einen sehr guten Ruf in Bremervörde, die Termine sind über Wochen im Voraus vergeben.

„Angefangen habe ich vor 10 Jahren alleine und im Laufe der Jahre 3 Auszubildende bis zur Prüfung begleitet, eine Gesellin hat sogar mit Auszeichnung bestanden“, sagt Seyfettin Boral. Heute kümmern sich neben dem Chef zwei Gesellinnen und ein Friseurmeister um das perfekte Styling der Kundschaft.

Der lockere und zugleich professionelle Umgang mit den Menschen und die gute Laune im Team zeichnen den Salon aus und sorgen für Wohlfühlatmosphäre. „Ich komme inzwischen seit über acht Jahren regelmäßig hierher und freue mich, dass ich abgeben kann. Ich fühle mich hier gut aufgehoben und kompetent beraten. Man merkt, dass Seyfettin Boral wirklich Lust auf Haare hat“, fasst es die begeisterte Kundin Andrea zusammen und ergänzt: „Ich werde auch oft auf meine Haare angesprochen“.

„Carpe Diem“ bietet dabei alle Dienstleistungen rund um Hairstyling, Make-Up oder Bartrasur an. Dazu gehört die fachmännische Fadenepilation im Gesicht, die Färbetechnik der Balayage oder die Nassrasur.

Seyfettin Boral engagiert sich zudem ehrenamtlich als Lehrlingswart und im Fachbeirat der Friseur-Innung. Auch interessierte Jugendliche auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsplatz sind willkommen, sich dem Team vorzustellen und eine Ausbildung in dem Salon zu beginnen.

„Wir laden alle herzlich ein, uns kennenzulernen und am Samstag mit uns zu lachen und zu feiern,“ unterstreicht Boral.


UNTERNEHMEN DER REGION