eb

Freude tanken im Logehuus -  Kabarett ohne erhobenen Zeigefinger

Bremervörde (eb). Der Kabarettist Rainer Schmidt ist am Samstag, 1. Februar 2020, 20 Uhr, mit seinem Programm „Best of Däumchen drehen“ im Logehuus, Auf der Loge 2a, in Bremervörde-Hesedorf zu Gast und wird ordentlich die Lachmuskeln seines Publikums strapazieren.
 

Bilder
Freude tanken mit Rainer Schmidt ist am 1. Februar 2020 im Hesedorfer Logehuus angesagt.  Foto: eb

Freude tanken mit Rainer Schmidt ist am 1. Februar 2020 im Hesedorfer Logehuus angesagt. Foto: eb

Humor, Schlagfertigkeit und Lebensfreude sind Eigenschaften, die Rainer Schmidt auszeichnen. Geboren ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel, machte er sich auf in ein erfolgreiches, vielseitiges Leben in der Mitte der Gesellschaft.
Rainer Schmidt nimmt sein Publikum mit auf eine einzigartige Reise in das Land der Inklusion. Sprachwitzig und spitz ironisch „kabarettiert“ der Pfarrer, Buchautor und mehrfache Goldmedaillengewinner bei Paralympics, Welt- und Europameisterschaften. Sein Motto: Keine Ha¨nde - keine Langeweile. Er erzählt authentisch und natürlich ohne erhobenen Zeigefinger vom Glück und Pech des Außergewöhnlichseins. Rainer Schmidt macht Seelsorgekabarett. Eine Besucherin seiner Show wird wie folgt zitiert: „Der redet den ganzen Abend über sich und doch hatte ich das Gefühl, so etwas habe ich auch schon erlebt.“
Wer zu spät kommt, den straft das Leben, sagt man. Doch manchmal bekommt man eine zweite Chance: Sollte jemand die hervorragende Show des Kabarettisten und Theologen Rainer Schmidt im Januar im Selsinger Hof verpasst haben, dem bietet sich am Samstag, 1. Februar 2020, eine neue Gelegenheit im Hesedorfer Logehuus.
Natürlich kann man mit den Tickets auch seine Liebsten zum Fest der Feste beschenken, denn der Vorverkauf startet bereits am 9. Dezember bei der Tankstelle Grimm in Bremervörde. Die Tickets kosten 13 Euro. Umweltfreundlicher als mit Rainer Schmidt können sie nirgends Freude tanken!


UNTERNEHMEN DER REGION