Ingrid Mahnken

Erfolgreicher Handel im Wandel der Zeit - Insgesamt 455 Jahre -Textilhaus Dauber, Buchhandlung Morgenstern und Modehaus Burfeind

Bremervörde. Mit dem Textilhaus Dauber, Reinigung und Wäscherei, der Buchhandlung Morgenstern und dem Modehaus Burfeind können gleich drei Traditionsunternehmen in der Ostestadt auf eine insgesamt 455-jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken. Ein guter Grund zu feiern. Und das wollen die heute noch familiär geführten Unternehmen mit ihren Kunden, die ihnen über Generationen hinaus die Treue halten, gerne tun.
Bilder

Mit 185 Jahren ist die Firma Dauber in der Alten Straße 91 das älteste aktive Unternehmen in der Ostestadt. Den Grundstein des Hauses legte der Färber Carl Otto Dauber anno 1834. Seit nunmehr 20 Jahren führen Heiner und Antje Dauber die Geschicke des Unternehmens in sechster Generation erfolgreich weiter. „Um immer am Puls der Zeit zu bleiben, vollzog sich in den kommenden Generationen ein Wandel vom „ländlichen Wollhandel“ zum modernen Textilfachgeschäft für Handarbeiten, Textilien und Damenmode“, so Antje Dauber.
Neben den Textilien hat sich das rührige Unternehmen darüber hinaus auf den Wollversand, Vollreinigung und Wäscherei spezialisiert. Auslieferungen von Businesskleidung und Wäsche an gewerbliche Kunden, neue Innovation in der Chemisch-Reinigung mit umweltfreundlichen Lösungsmitteln und exzellentem Reinigungsvermögen machen das Haus über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mittlerweile beschäftigen wir 32 Mitarbeiter“, erklärt Antje Dauber. Gutes spricht sich eben herum. Durch ein fundiertes Fachwissen stellt sich das Unternehmen den Herausforderungen auch im Wettbewerb mit dem Onlinehandel. Ihr Motto „Freude an Schönem“ wissen auch die Kunden zu schätzen und halten dem Traditionsunternehmen die Treue.
Das muss natürlich gefeiert werden und so verspricht das Haus bis einschließlich Samstag, 2. November, 20 Prozent Preisnachlass auf alles, ausgenommen davon sind Näharbeiten, Leder- und Teppichreinigung.
Buchhandlung Morgenstern
Die Buchhandlung Horst Morgenstern wurde 1884 unter dem Namen Heinrich Müller in der Neuen Straße 29 gegründet und wird nun in vierter Generation von Hajo Morgenstern und seiner Frau Susanne geführt. Für Hajo und Susanne Morgenstern ist ihr Beruf Berufung zugleich. Ihre feste Überzeugung: „Wer liest, hat einfach mehr vom Leben, er taucht ein in die Welt der Fantasie, kann seinen Wissensdurst stillen oder einfach in Geschichten, die das Leben schreibt, abtauchen.“
Rund 10.000 Bücher sofort zum Mitnehmen, aktuell, informativ oder unterhaltsam, umfasst ihre Angebotspalette. 500.000 Bücher können auch über Nacht geliefert werden. Ob Bilderbücher, Romane, Sachbücher, Ratgeber, Bildbände, Tonies-Hörbücher Landkarten, Kalender, Globen und vieles mehr, laden zum Schmökern ein. Stöberabende für Gruppen, Lesungen und Buchvorstellungen auch außer Haus, gehören zum Service des Fachgeschäftes.
Unter dem Motto „Bücher öffnen Welten“ soll dieser 135. Geburtstag am Dienstag, 5. November, mit den Kunden bei einem Gläschen Prosecco und Geburtstagskuchen gebührend gefeiert werden.
Bei einem Quiz können die Teilnehmer ein Bücherabonnement „Lesemomente“ für ein Jahr gewinnen. „Ganz besonders würden wir uns auch über Bilder unserer Kunden in Lesesituationen freuen, die in unserer Fotogalerie im Schaufenster unter dem Motto „Leser der Woche“ ausgestellt werden“, wünscht sich Susanne Morgenstern. Als weitere Geschenke liegen 135 Bücher in den drei feiernden Geschäften aus.
Modehaus Burfeind
Wer das Schöne liebt und das Besondere schätzt, ist im Modehaus Burfeind in der Neuen Straße 108 genau an der richtigen Adresse. 1884 als Manufakturladen von Ludwig Burfeind ins Leben gerufen, wird das familiäre Unternehmen seit dem Jahre 2000 in vierter Generation von Angela und Thomas Bekken erfolgreich weitergeführt. Ihr Erfolgsrezept: „Vieles hat sich verändert - eines ist geblieben, und das sind unsere Kunden, sie stehen für uns absolut im Mittelpunkt“, so Angela Bekken. Für sie ist es das Größte, wenn ihre Kunden nach einem Einkauf in ihrem aparten Modehaus glücklich und zufrieden nach Hause gehen.
Dafür sind sie immer auf der Suche nach neuen Ideen, die dann mit Leidenschaft und ganz viel Herzblut in die Tat umgesetzt werden.
Neu im Modehaus Burfeind ist zum Beispiel der Concept Store Gedanke mit der Wohn- und Life-Style Marke Riviera Maison aus Holland. „Ein einzigartiges Angebot hier im Umkreis“, so Angela und Thomas Bekken.
Einfach einmal reinschauen und sich von der Welt der Mode und dem Lifestyle verführen lassen. Stolz ist das Unternehmerehepaar auf ihr Mitarbeiterteam aus „jungen Füchsen“ und „alten Hasen“, die es hervorragend verstehen, ihre Ideen engagiert in die Tat umsetzen.
„Ein dickes Dankeschön gilt natürlich den Kunden, die uns die Treue halten und denen wir unseren Erfolg zu verdanken haben“, so Angela Bekken. Das muss natürlich belohnt werden. Und so bedankt sich das Modehaus Burfeind bis einschließlich Samstag, 2. November, mit einem Jubiläumsrabatt von 20 Prozent und mehr auf das gesamte Sortiment.
Erfolgreicher Handel im Wandel der Zeit
Insgesamt 455 Jahre -Textilhaus Dauber, Buchhandlung Morgenstern und Modehaus Burfeind
Getreu dem Motto: „Jubeln Sie mit uns“, stoßen Angela und Thomas Bekken, Antje und Heiner Dauber sowie Hajo und Susanne Morgenstern (v.l.) auf ihre langjährigen Familienunternehmen an. Foto: im


UNTERNEHMEN DER REGION