Heino Schiefelbein

Erfolgreiche Rassegeflügelzüchter - Lamstedter präsentieren sich Leipzig und Hannover

Lamstedt. Die Erfolgsserie der Lamstedter Rassegeflügelzüchter hält an. Zum Ausklang der Zuchtsaison beschickten sie die 123. LIPSIA, eine Schau der Extraklasse in Leipzig und die 138. Deutsche Junggeflügelschau in Hannover. Mit Meistertiteln, Ehrenbändern und zahlreichen weiteren Auszeichnungen traten die Züchter die Rückreise an.

Bilder
Die erfolgreichen Lamstedter Rassegeflügelzüchter Heinrich Brockmüller (v.l.), Kai Brockmüller, Michael Bornemann, Karsten Oelrich, Ralf Elfers und Andreas Algie-Trübe. Es fehlt Benjamin Viets.  Foto: sla

Die erfolgreichen Lamstedter Rassegeflügelzüchter Heinrich Brockmüller (v.l.), Kai Brockmüller, Michael Bornemann, Karsten Oelrich, Ralf Elfers und Andreas Algie-Trübe. Es fehlt Benjamin Viets. Foto: sla

Lamstedt. Die Erfolgsserie der Lamstedter Rassegeflügelzüchter hält an. Zum Ausklang der Zuchtsaison beschickten sie die 123. LIPSIA, eine Schau der Extraklasse in Leipzig und die 138. Deutsche Junggeflügelschau in Hannover. Mit Meistertiteln, Ehrenbändern und zahlreichen weiteren Auszeichnungen traten die Züchter die Rückreise an.
In der Metropole des Freistaates Sachsen warben auf der weltweit größten Ausstellung dieser Art 47.000 Tiere, darunter 26.500 Tauben, 5.500 Hühner und 11.300 Zwerghühner, um die Gunst der 583 Preisrichter.
Besonders lohnenswert war das mehrtägige Unternehmen für den Vorsitzenden des Rassegeflügelzuchtvereins Lamstedt, Karsten Oelrich. Mit seiner Kollektion der Zwergniederrheiner, blausperber, verteidigte er erfolgreich seinen Titel des Deutschen Meisters. Er erhielt zwei Mal das Prädikat „Vorzüglich“ und ein Mal ein „Hervorragend“. Der Lohn: der LIPSIA-Teller, das Banner des Verbandes der Zwerghuhnzüchter-Vereine (VZV) und der Ehrenpreis des Bundes Deutscher Rassegeflügelzüchter (BDRG).
Heinrich Brockmüller stellte seine Zwerg Barnevelder, braun-blau- doppeltgesäumt und braun-schwarz-doppeltgesäumt aus. Für drei „hervorragende“ Benotungen gab es drei Ehrenpreise. Zwerg Niederrheiner, blau, stehen im Stall von Michael Bornemann. Er freute sich über ein „Vorzüglich“, dass mit dem Bundesleistungspreis bedacht wurde und über ein „Hervorragend“. Ralf Elfers hält Zwerg Barnevelder, braun-blau-doppeltgesäumt. Ein „Hervorragend“ brachte ihm das LIPSIA-Band. Auf Holländische Zwerghühner, weiß, hat sich Benjamin Viets spezialisiert. Ein „Vorzüglich“ bedeutete das Treueband der Leipziger Ausstellung. Für einen Hahn aus der Zwerg Barnevelderzucht, schwarz, von Kai Brockmüller vergaben die Preisrichter ein „Hervorragend“ und einen Ehrenpreis.
Der Deutschen Junggeflügelschau auf dem hannoverschen Messegelände war die 101. Nationale Bundessiegerschau angegliedert. 2.000 Züchter präsentierten 15.000 Gänse, Enten, Hühner, Puten und teilweise exotisches Ziergeflügel. Die jüngsten Gäste standen Schlange vor der Kaninchen- und Meerschweinchenschau. Auch erlebten sie „live“ das Kükenschlüpfen.
Andreas Algie-Trübe züchtet seit vielen Jahren erfolgreich Deutsche Schautauben, dominant-gelb. Ein „Vorzüglich“ belohnten die Preisrichter mit dem Messeband. Benjamin Viets verzeichnete nochmals ein „Vorzüglich“ und nahm die höchste Auszeichnung, das „blaue Band“ in Empfang. Ralf Elfers war mit seinen Zwerg Barneveldern, braun-schwarz, in die niedersächsische Landeshauptstadt angereist. Ein „Hervorragend“ brachte ihm wie auch Karsten Oelrich und Michael Bornemann einen Ehrenpreis ein.


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Neu im Kirchenkreis: Die Diakonninen Louisa Backmann (r.) ,Annika Brunotte (2.v.l.) und Pastor Stephan Dreytza. Vorsitzender der Kirchenkreissynode Helmut Kück (li.)stellte die neuen Mitarbeiter vor.  Foto: khe

Ländlicher Raum wird abgehängt - Superintendent Helmers mahnt vor zu viel Bürokratie

17.01.2020
Oese. Das Pendel schlägt zurück. Immer weniger Mitglieder, mehr Bürokratie und der demografische Wandel machen den Seelsorgern das Leben in den Kirchengemeinden schwer. Superintendent Wilhelm Helmers warnte vor der zunehmenden Bürokratisierung und deren Folgen. …
Bauamtsleiter Jan Postels erläuterte den Mitgliedern des Umweltausschusses kompetent und fundiert die geänderten oder neu eingestellten Maßnahmen und die damit verbundenen finanziellen Mittel im Haushaltsplan 2020.  Foto: ue

ARA Rockstedt kommt in die Jahre - Umweltausschuss berät über Haushaltsplan 2020

17.01.2020
Selsingen. Einmal mehr standen der Haushaltsplan und das Investitionsprogramm für die kommenden Jahre auf der Tagesordnung eines Ausschusses der Samtgemeinde. Der Umweltausschuss Selsingen befasste sich in seiner jüngsten Sitzung hauptsächlich mit den für die…
Börde-Jugendfeuerwehrwart Michael Müller (3.v.l.) mit den gewählten und ausgezeichneten Mitgliedern sowie den Ehrengästen.  Foto: sla

Jugendfeuerwehr sichert - Nachwuchs 31 Nachwuchsbrandschützer und zwölf Betreuer

17.01.2020
Lamstedt. Ohne den Nachwuchs würden die Sollstärke und damit die Schlagkraft bei Einsätzen zumindest bei einigen der zehn Bördewehren bald nicht mehr den Erfordernissen gerecht werden. So wechselten im letzten Jahr fünf…
Das Zentraltheater München führt mit den drei Schauspielern Sandro Kirtzel, Franz-Xaver Zeller und Jonas Stenzel das Stück „Absolute Giganten“ auf. Foto: eb

Absolute Giganten - Zentraltheater München zu Gast beim Horizonte Festival

16.01.2020
Bremervörde (eb). Die Besucher des Horizonte Festivals dürfen sich am Samstag, 1. Februar, auf eine Premiere freuen. Zum ersten Mal wird ein Theaterstück gezeigt werden. Nicht nur das Stück an sich ist ein absolutes Highlight, sondern auch die Schauspieler, von…
Bürgermeister Heino Klintworth (Mitte) gab die Schützenstraße offiziell frei.  Foto: sla

Zünftiges Straßenfest -  Dornsoder Schützenstraße eingeweiht

16.01.2020
Armstorf. Mit einem zünftigen Fest bei Glühwein und Erbsensuppe feierten die Anlieger der Schützenstraße mit den Ratsmitgliedern die gelungene Umgestaltung ihrer Straße. Zu den Gästen zählten auch Samtgemeindebürgermeister Holger Meyer und Bauamtsmitarbeiter Jens…

UNTERNEHMEN DER REGION