Daria Celine Leddin

Elektronische Schießanlagen für Hollen - Versammlung beschließt Modernisierung

Hollnseth. Die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hollen fand traditionell auf der Hollener Mühle statt. Der Präsident Werner Heinsohn begrüßte die anwesenden Mitglieder und eröffnete die Versammlung.

Bilder
Der neue Präsident des Schützenverein Hollen Heino Siems (stehend hinten links) mit allen Wiedergewählten, Geehrten und Jahresbesten. Foto: dcl

Der neue Präsident des Schützenverein Hollen Heino Siems (stehend hinten links) mit allen Wiedergewählten, Geehrten und Jahresbesten. Foto: dcl

Nach den üblichen Tagesordnungspunkten wurde es besonders spannend, als es zur Thematik der Renovierung der Schützenhalle und Schießanlage ging. Der Vorschlag des Vorstandes war es, eine moderne und zukunftssichere elektronische Schießanlage anzuschaffen.
Im Gespräch war, auch gleich den Schießstand zu renovieren und das Dach des Kugelfanges zu erneuern. Nach einer angeregten Diskussion, bei der die Vor- und Nachteile einer solchen Erneuerung aufgezeigt wurden, entschied sich die Generalversammlung einstimmig für die Anschaffung einer neuen elektronischen Schießanlage und der Umsetzung der vorgeschlagenen Maßnahmen.
Ebenso erfreulich war die Neuigkeit, dass der Hollener Traditionsverein im letzten Jahr insgesamt zehn neue Mitglieder begrüßen durfte. Für ihre langjährige Mitgliedschaft wurden zahlreiche Mitglieder geehrt. Sein 60-jähriges Jubiläum durfte Helmut Miessner feiern. Für 50 Jahre Mitgliedschaft wurden Hans Demmer, Herta Heinsohn, Gerd Niemann, Marianne Otten, Angelika Söhl, Gerhard Springer, Hannelore Steffens und Karin Tiedemann (Ortsstr.) geehrt.
Außerdem erhielten Halina Ebeling, Hans-Heinrich und Meta Fitschen, Günter und Inge Hoppe, Holger und Hella Meyer, Andreas Nollmann, Nicolai Tiedemann, Heiko Tschierschke und Martina Wilkens eine Auszeichnung für 25 Jahre Vereinstreue.
Bei den Jahresbesten der Herren setzte sich im letzten Jahr Dieter Müller knapp vor Günter Ebeling und Frank Steffens durch. Bei den Damen führt Saskia Meyer vor Helga Marx und Uta Müller die Liste an.
Außerdem standen in diesem Jahr einige Wahlen an. Neben zahlreichen Wiederwahlen werden Kristin Staffeldt als stellvertretende Organisatorin, Gernot Springer als Kassenprüfer und Thorsten Söhl als neuer erster Kassenwart den Vorstand ab sofort unterstützen.
Wie bereits im Vorfeld angekündigt, legte Werner Heinsohn sein Amt als Präsident nieder, nachdem er zuvor sieben Jahre als Stellvertreter und zwölf Jahre an vorderster Front den Verein vertrat. Nach einem kurzen Rückblick auf die vergangenen 19 Jahre übergab Werner Heinsohn die Vereins-Glocke, symbolisch für sein Amt als Präsident an den einstimmig gewählten Heino Siems. Der gebürtige Hollener, Heino Siems, ist als langjähriger Schütze in verschiedenen Vereinen und Institutionen aktiv und wird den Schützenverein Hollen mit seinem fundierten Wissen im Schützenwesen im Sinne aller Mitglieder weiter führen.


UNTERNEHMEN DER REGION