eb

Eine kleine Freude bereitet

Langenhausen/Friedrichsdorf (eb). „Was Süßes statt Schützenfest“, unter diesem Motto waren die Jugendleiterinnen Christiane Düls und Jessica Bargmann-Kück zusammen mit den aktiven Kids Amy-Jolie Kück und Carolina Witz vom Schützenverein Langenhausen/Friedrichsdorf unterwegs.

Bilder
Die Jugendleiterinnen Jessica Bargmann-Kück (hinten li.) und Christiane Düls mit Amy-Jolie Kück (vorne li.) und Carolina Witz bei ihrer Versüßungsaktion.

Die Jugendleiterinnen Jessica Bargmann-Kück (hinten li.) und Christiane Düls mit Amy-Jolie Kück (vorne li.) und Carolina Witz bei ihrer Versüßungsaktion.

Da schon das zweite Jahr infolge kein Schützenfest stattfindet und auch kein Übungsschießen mit den Kindern und Jugendlichen veranstaltet werden kann, war es an der Zeit, etwas zu unternehmen.
Der Termin, an dem eigentlich das Schützenfest stattgefunden hätte, war ein guter Anlass, den Kindern ab 6 Jahre im Dorf und den Jugendlichen des Vereins Süßigkeiten vorbei zu bringen, um so die Wartezeit zu versüßen.
Es wurde an jedem Tütchen ein Zettel angebracht, mit einem kleinen persönlichen Text und dem Datum 9. Juli 2022 - der Termin für das nächste Schützenfest. In der Hoffnung, dass es stattfinden kann.
Außerdem sind alle Kinder und Jugendlichen nach den Sommerferien eingeladen, montags ab 15 Uhr zum Schießstand zu kommen, um einfach mal reinzuschnuppern. Die Jugendleiterinnen vom Schützenverein Langenhausen/Friedrichsdorf würden sich über einen Besuch auf dem Schießstand freuen.


UNTERNEHMEN DER REGION