eb

Corona-positive Seniorin aufgegriffen

Bremervörde (eb). Bewohnerin eines Altenheims war spärlich bekleidet nachts unterwegs.

Bilder

Foto: Gerhard Seybert

Eine später positiv auf Corona getestete Seniorin wurde in der Nacht zum Sonntag von Beamten der Bremervörder Polizei auf dem Gelände einer Tankstelle aufgegriffen. Ein besorgter Zeuge hatte die Polizei informiert, weil sich die offenbar verwirrte Frau gegen 4 Uhr früh nur spärlich bekleidet auf dem Tankstellengelände an der Zevener Straße aufhielt. Es stellte sich heraus, dass es sich um eine 81-jährige Bewohnerin eines nahe gelegenen Altenheims handelte. Mit dem erforderlichen Sicherheitsabstand und der Mund-Nase-Bedeckung versorgten die Beamten die frierende Frau mit dem Nötigsten und sorgten dafür, dass sie zurück in ihre Wohnung kam. Ein Corona-Schnelltest, der kurz darauf durchgeführt wurde, zeigte ein positives Ergebnis bei ihr an. Um die Kolleg:innen der diensthabenden Schicht nicht zu gefährden, musste die eingesetzten Beamten noch in der Nacht ihren Dienst beenden.


UNTERNEHMEN DER REGION