eb

Chor „belCanto“ blickt auf entbehrungsreiches Jahr zurück

Kuhstedt (eb). Im Rahmen der Generalversammlung des MGV Polyhymnia Kuhstedt, bekannt als Gemischter Chor „belCanto“, im Gasthof Ahrens wurden einige Mitglieder geehrt. 

Bilder
Einige Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Einige Mitglieder wurden für ihre langjährige Vereinszugehörigkeit geehrt.

Nur drei Auftritte konnten die Sänger:innen aufgrund von Corona wahrnehmen, berichtete die Vorsitzende Dörte Karstens. Geprobt wurde, wenn es dann mal erlaubt war, in der Kirche oder auf dem Saal bei Ahrens. Ob man am Volkstrauertag und Weihnachten singen könne, stehe noch in den Sternen.
Auch der Rückblick von Chorleiterin Petra Siering fiel kurz aus. Es gab kaum neues Liedgut und nur wenige Proben unter erschwerten Bedingungen.
Wiedergewählt wurden die 2. Vorsitzende Silke Pegel, der 1. Schriftwart Wolfgang Meyer und die 2. Kassenwartin Britta Tinnemeier. Als neue Kassenprüferin für Anke Niemeyer wurde Sandra Ahrens-Häntsch gewählt, die nun Claudia Burfeind unterstützt.
Höhepunkt des Abends waren die Ehrungen. Dörte Karstens, Silke Pegel und Wolfgang Meyer hatten viel zu tun alle Blumen, Urkunden und Ehrennadeln zu verteilen, denn es waren 13 an der Zahl.
 
Zusammen 100 Jahre im Verein
 
Geehrt wurden für 5 Jahre Vereinstreue Rosa Böttjer und Lina Kleiner, für 25 Jahre Evelyn Benz, Elke Meyer und Ilse Wendelken, für 30 Jahre Ernst Bayer und Eva-Maria Albertsen, für 40 Jahre Henry Heins, Diana Kirchner und Günther Wehleit, für 45 Jahre Anja Schmitz und Rainer Wintjen und für 55 Jahre Diedrich Gerken.
Besonders erwähnenswert ist das Familiengespann Diedrich Gerken und Anja Schmitz, Vater und Tochter. Die beiden sind zusammen stolze 100 Jahre dem Kuhstedter Verein verbunden.
 
Vereinsleben wieder anschieben
 
„Es ist in dieser Zeit nicht so leicht, das Vereinsleben wieder anzuschieben. Jeder hat sich an die stressfreie Zeit ohne Termine gewöhnt, bzw. gewöhnen müssen“, so die Vorsitzende. Ziel sei es, alle mit einem guten Gefühl wieder dabei zu haben.


UNTERNEHMEN DER REGION