eb

Bremervörder Kultursommer: Drei Lesungen

Bremervörde (eb). Im Rahmen des Bremervörder Kultursommers stehen drei interessante Lesungen im EIGENART-kunstraum auf dem Programm. Hier ein Überblick.

Bilder
Unter anderem liest Tim Pröse aus seinem Buch „...und nie kann ich vergessen“.

Unter anderem liest Tim Pröse aus seinem Buch „...und nie kann ich vergessen“.

Mittwoch, 13. Juli, 19.30 Uhr
 
Lesung von Samer Tannous & Gerd Hachmöller und ihrem neuen Buch „Lebt ein Syrer in Rotenburg (Wümme)“. Hier handelt es sich um die Fortsetzung des SPIEGEL-Bestsellers „Kommt ein Syrer nach Rotenburg (Wümme)“.
 
Mittwoch, 20. Juli, 19.30 Uhr
 
Der SPIEGEL-Bestseller-Autor Tim Pröse liest aus einem Zeitzeugen-Portrait „...und nie kann ich vergessen“. Ein Stalingrad-Überlebender erzählt vom Krieg, Widerstand und dem Wunder, 100 Jahre zu leben.
 
Mittwoch, 3. August, 19.30 Uhr
 
Marno Howald liest aus seinem Buch „Ottos Schatten“. Hier geht es um das sehr sensible Thema „Gewalt an Kindern“.
Tickets für die Lesungen gibt es in folgenden Vorverkaufsstellen: Tourist-Information Bremervörde, Telefon 04761/987142, touristik@bremervoerde.de
Bremervörder Beschäftigungsgesellschaft, Tel. 04761/922622, bbg@brv-beschaeftigung.de
Online-Shop der Sparkasse Rotenburg Osterholz, www.spk-row-ohz.de


UNTERNEHMEN DER REGION