Mareike Kerouche

Blaualgengefahr - Betretungsverbot am Vörder See

Bremervörde (eb). Für den Vörder See gilt mit sofortiger Wirkung ein Betretungsverbot. Im Wasser haben sich Algen gebildet, worunter sich rasch Blaualgen entwickeln können. Auch die SeeLounge und die Wassertretanlage, die an die SkulpturenWiese grenzt, sind von diesem Verbot betroffen.

Bilder
Im Vörder See haben sich gefährliche Blaualgen gebildet. Die Natur- und Erlebnispark GmbH weist deswegen ausdrücklich darauf hin, das Gewässer nicht zu betreten, gerade bei Kindern können schlimme Symptome ausgelöst werden.Foto: Archiv

Im Vörder See haben sich gefährliche Blaualgen gebildet. Die Natur- und Erlebnispark GmbH weist deswegen ausdrücklich darauf hin, das Gewässer nicht zu betreten, gerade bei Kindern können schlimme Symptome ausgelöst werden.Foto: Archiv

Blaualgen, in der Fachsprache Cyanobakterien genannt, können giftige Stoffe bilden und diese ans Wasser abgeben. Obwohl der Vörder See nicht offiziell als Badegewässer freigegeben ist, weist die Natur- und Erlebnispark Bremervörde GmbH vorsorglich darauf hin, das Gewässer nicht zu betreten. Bei Kontakt mit Blaualgen sind häufig Rötungen der Haut die Folge. Weitere Folgen können Magen-Darm-Beschwerden und Reizungen der Atemwege, der Haut oder der Schleimhäute sein. Bei Kindern können die Symptome sogar schlimmer ausfallen.
Wer dringend eine Abkühlung sucht, kann sich in die erfrischenden Fluten im Familienbad Delphino stürzen. Einmal Eintritt zahlen, solange bleiben, wie man möchte.
 


Weitere Nachrichten Bremervörder Anzeiger
Galerie
Ein Teil des Fuhrparkes mit Aufsitzmäher, Kleinschlepper, Unimog, Laubsauger und Minibagger.

Garant für Gartenträume - 25 Jahre Gartengestaltung Heiko Boekhoff

14.12.2019
Bremervörde. Gärten gestalten, Landschafts- und Rasenpflege, Baumpflege und Fällarbeiten, Pflasterarbeiten, Zäune setzen und vieles mehr. Das Garten- und Landschaftsbauunternehmen Heiko Boekhoff im Voßbergweg 16 in Bremervörde ist der kompetente Partner für…
Objektleiterin Birgit Wrissenberg (links) überreichte den Hauptgewinn an die glückliche Gewinnerin Bianka Müller aus Ohrel.  Foto: eb

Riesegroße Freude bei Gewinnerin - Fleißig Symbole beim Weihnachtsrätsel gezählt

14.12.2019
Bremervörde (eb). Bianka Müller hat jetzt noch einen Grund mehr, sich auf den Frühling und die ersten warmen Sonnenstrahlen zu freuen: Sie gewann beim Weihnachtsrätsel des ANZEIGER den Hauptpreis, einen Strandkorb der Strandkorbmanufaktur aus Buxtehude im Wert von…
Staatssekretär Dr. Stefan von der Beck (2.v.r) mit Geschäftsleiter Michael Pollert (v.l.), Richterin Melanie Freiwald und Amtsgerichtspräsident Helmut Claudé.  Foto: sla

Staatssekretär besucht Amtsgericht  - Dr. Stefan von der Beck in der Ostestadt

13.12.2019
Bremervörde. Nach dem Besuch der niedersächsischen Justizministerin Barbara Havliza (CDU) vor einigen Wochen war jetzt der Staatssekretär Dr. Stefan von der Beck zu Gast im Bremervörder Amtsgericht. Wie seine „Chefin“ hat er es sich zum Ziel gesetzt, im Laufe der…
Sie verlässt ihre alte Wirkungsstätte: Nach langjähriger und engagierter Mitarbeit im Samtgemeinderat und diversen Ausschüssen hat Irene Barth wegen Wohnortwechsels ihren Ratssitz zurückgegeben.  Samtgemeindebürgermeister Gerhard Kahrs sprach der scheidenden Ratsfrau seinen ausdrücklichen Dank für ihre geleistete Arbeit aus.  Foto: ue

Personalkarussel dreht sich - Höhere Abwassergebühren und neue Ehrenortsbrandmeister

13.12.2019
Selsingen. Auf seiner 14. Sitzung hatte der Samtgemeinderat Selsingen eine umfangreiche Tagesordnung abzuarbeiten. Hierbei ging es neben Personellem vor allem um den Jahresabschluss 2018 und die Erhöhung der Abwassergebühren.

Vollsperrung - Baustellenzeit verlängert sich

13.12.2019
Bremervörde (eb). Durch die starken Regenfälle in der letzten Zeit ist der Untergrund stark aufgeweicht. Die Tragfähigkeit auf der neu eingebauten Schottertragschicht konnte leider nicht erreicht werden. Ein fachgerechter Asphalteinbau…

UNTERNEHMEN DER REGION