Ute Mahler-Leddin

90.000 Kilometer gefahren

Lamstedt. Vor genau einem Jahr startete das Projekt „BürgerBus“ zwischen der Samtgemeinde Börde Lamstedt und Samtgemeinde Hemmoor.

Bilder
Die Ortsmitte von Lamstedt ist eine starkfrequentierte Haltestelle vom BürgerBus.

Die Ortsmitte von Lamstedt ist eine starkfrequentierte Haltestelle vom BürgerBus.

Bereits vor zwei Wochen konnte der 5.000ste Fahrgast begrüßt werden, denn gerade in den letzten Monaten stiegen immer mehr Menschen in den von 19 ehrenamtlichen Fahrer:innen gesteuerten BürgerBus, der im ersten Jahr circa 90.000 Kilometer gefahren ist. Die Fahrkarten kosten für Erwachsene 2 Euro, für Kinder nur 1 Euro, sodass sich auch mal eine Fahrt zum Eis essen oder Freunde besuchen lohnt.
Da sich die Fahrzeiten inzwischen besser eingespielt haben, konnten im Winter bereits neue Haltestellen, wie zum Beispiel am Feuerwehrhaus in Hollen, aufgenommen werden, die nun durch zwei neue in Hechthausen (Steinberg und Heideweg) ergänzt werden. Der komplette und ab dem 26. Juli gültige neue Fahrplan wird in Kürze auf der Homepage https://www.buergerbus-osteliner.de oder beim Busfahrer zu finden sein.


UNTERNEHMEN DER REGION