Ralf G. Poppe

20 Jahre Firma Kück

Bremervörde. Die Firma Heizung-Sanitär Kück kümmert sich mit einem zuverlässigen und kompetenten Team sowohl um Neubauten als auch um Sanierungen und Modernisierungen aller Art.

Bilder
zur Bildergalerie

„Die 20 Jahre sind sehr schnell vergangen. Uns kommt das noch gar nicht so lange vor“, sagt Firmeninhaber und -gründer Dirk Kück (50) mit einem Lächeln. Eigentlich gibt es ja gleich zwei Gründe zum Feiern, denn Ehefrau Sandra ist auch bereits seit gut 15 Jahren im Betrieb tätig.
Das Firmengelände in der Waldstraße 63 hat sogar eine noch längere Tradition. Denn dort gründete der Vater vom jetzigen Firmeninhaber 1961 erstmals einen Betrieb, der jedoch in den 1980er Jahren an den angestellten Meister der damaligen Firma weitergegeben wurde.
Als dieser ein neues Firmengelände in der Industriestraße bezog, hatte Dirk Kück seine Prüfungen zum Gas-Wasser- und Heizungsbau-Meister gerade erfolgreich bestanden. Und damit die Qualifikationen, um sich auf dem eigenen Betriebsgelände am Elternhaus selbstständig zu machen.
 
Familienbetrieb
 
Seit 2005 unterstützt Ehefrau Sandra ihren Mann im Büro tatkräftig. Das Ehepaar ist seit dem Jahr 2000 verheiratet und stolz auf die beiden Töchter (11 und 15), die hoffentlich irgendwann einmal den Betrieb weiterführen möchten. Passen würde das gut, denn während die eine sich eher für das Büro-Management interessiert, sieht die Andere ihre Qualitäten im Handwerk.
Bis es jedoch soweit ist, genießen Eltern und Kinder in den wenigen gemeinsamen freien Stunden zusammen ihr Hobby, das Motocross-Fahren. Beide Mädchen fahren auf den offiziellen Motocross-Strecken in Lamstedt und Elstorf unter Aufsicht, seit sie zweieinhalb Jahre alt sind.
Doch dafür bleibt inzwischen leider oft zu wenig Zeit, denn die Firma Kück läuft auch in den Zeiten der Pandemie trotz Corona sehr gut.
Das Vertrauen der Kund:innen ist Glück und Verpflichtung zugleich. Deshalb möchte sich das Ehepaar an dieser Stelle auch herzlich bei allen Kund:innen bedanken.
 
Ein engagiertes Team
 
Dieses Dankeschön möchten Dirk und Sandra gleichfalls ihren stets sehr engagierten acht Angestellten aussprechen. Das ist beiden ganz wichtig, denn, so Dirk, „mit unseren Gesellen und Auszubildenden macht es sehr viel Spaß zu arbeiten.“ Gleiches gilt natürlich für die Kollegin im Büro sowie für den geringfügig beschäftigten Mitarbeiter, der immer gern aushilft, wenn einmal „Not am Mann“ ist.
Das Kück-Team besteht vollständig aus Mitarbeiter:innen aus der Raum Bremervörde. Nachdem um 2009 der erste Geselle eingestellt worden war, folgte bald der erste Auszubildende. Daraufhin wiederum kam relativ schnell der zweite Geselle dazu. Richtig „groß“ wurde die Firma im Jahr 2017, als ein Großteil der Mitarbeiter eingestellt wurde.
Sobald die Auszubildenden der Firma Kück ihre Prüfungen erfolgreich absolviert haben, dürfen sie allesamt als Fachkräfte im Betrieb weiterarbeiten. Auch das spricht für das sehr gute Arbeitsklima in dem Unternehmen.
Kück bedauert dagegen, derzeit aufgrund der Pandemie keine Firmenfeiern, wie z.B. Kohltour, Weihnachtsfeier oder die beliebten fachlichen Unterweisungen mit anschließendem Grillvergnügen für seine Belegschaft ausrichten zu können. So wird auch das Jubiläum am Wochenende nicht gebührend gefeiert werden können. Das sei zwar schade, aber auch nicht die Hauptsache, sagt Kück.
 
In der Region tief verwurzelt
 
Denn das Augenmerk der Firma Kück liegt darauf, die Wünsche ihrer Kunden, die sich fast ausschließlich im Verbreitungsgebiet des Anzeigers zwischen Beverstedt, Bremervörde, Gnarrenburg, Kutenholz, Lamstedt und Selsingen befinden, zu erfüllen. Kück: „Unsere Kunden befinden sich fast alle im Umkreis von 30 bis 40 Kilometern. Wenn wir dann doch einmal nach Hamburg, Bremen oder Bremerhaven fahren dürfen, liegt es daran, dass die dortigen Bauherren entweder aus der Region um Bremervörde kommen oder es sich um Geschwister, Eltern, Kinder unserer hiesigen Kunden handelt, bzw. um ein Ferienhaus von ihnen.“
 
Service-Schwerpunkte
 
Die Firma Heizung-Sanitär Kück realisiert gern barrierefreie Bäder aus einer Hand. Egal, ob es sich dabei um eine Modernisierung, Freshup, Förderung, Inspirationen oder fugenlose Variante handelt.
Weitere Themenschwerpunkte des Betriebs betreffen Öl-/Gasheizungen, Solar, Wärmepumpen, Brennstoffzellen, Flüssiggas, BHKW, Heizen mit Holz, Heizkörper, Wand- und Fußbodenheizung, Heizungscheck, Heizungsmodernisierungen, Kundendienst und Wartung, zentrale oder dezentrale Wohnraumlüftung, Staubsaugeranlagen, Trinkwasserfilter, Regen- und Grauwassernutzung, Entkalkung, Leckageortung, Legionellen, Rohrreinigung sowie Installationen (fast) aller Art.
Dirk Kück Heizung-Sanitär kümmert sich ebenso gern um Neubauten als auch um Modernisierungen und Sanierungen. Die Firma arbeitet Hand in Hand mit renommierten Herstellern hochwertiger Produkte zusammen. Durch den Arbeitsschwerpunkt im Raum in und um Bremervörde sind die Mitarbeiter stets schnell vor Ort und können dadurch selbst kurzfristig oft noch neue Termine wahrnehmen.
Weitere Infos über das moderne Handwerksunternehmen aus der Ostestadt gibt es unter Dirk.kueck@ewetel.net beziehungsweise www.dirk-kueck.de.


UNTERNEHMEN DER REGION