eb

Das Hammefest steht vor der Tür

Ritterhude (eb). Nach zwei Jahren Pause wird es wieder voll auf der Riesstraße. Der Vorstand des im Jahr 2005 gegründeten „Ritterhuder Hammefest e.V.“ hat das 35. Ritterhuder Hammefest geplant, wie der Vorsitzende Michael Harjes nun erfreut mitteilt.
 
Bilder
Das Planungsteam freut sich, nach zwei Jahren Pause endlich wieder ein Hammefest ankündigen zu können. Foto: eb

Das Planungsteam freut sich, nach zwei Jahren Pause endlich wieder ein Hammefest ankündigen zu können. Foto: eb

Viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer packen wie gewohnt mit an, das Hammefest zu dem Höhepunkt im Ritterhuder Jahresablauf werden zu lassen.
Der Duft von leckeren Waffeln, Schmalzkuchen, saftigen Steaks, gegrillten Würstchen und Pizza zieht durch die Riesstraße, Menschen prosten sich mit einem kühlen Getränk oder auch einem leckeren Eis zu und von der Bühne schallt fetzige Musik: In Ritterhude lockt das Hammefest!
 
Laternenumzug und Feuerwerk am Freitag
 
Am Freitag, dem 2. September wird traditionell pünktlich um 19:30 Uhr das Hammefest von Michael Harjes und Bürgermeister Jürgen Kuck eröffnet und damit der Startschuss für das lebendige Treiben gegeben, rund 50 Ausstellerinnen und Aussteller haben ihre Standplätze sicher.
Anschließend werden die Kinder aller Ortsteile mit Verwandten und Freunden den Ort mit ihren, häufig selbstgestalteten Laternen in ein Lichtermeer verwandeln. Die Laternenträger spazieren dabei fröhlich singend zu den Klängen des Musik- und Majoretten Corps Elsfleth durch den Ort, begleitet durch die Ritterhuder Jugendfeuerwehr und dem Deutschen Roten Kreuz.
Ab 21 Uhr lohnt sich der Besuch des Höhenfeuerwerks am Hamme Forum, das mit dem spektakulären Farbenspiel der schillernden, farbenprächtigen Leuchtkörper am Himmel die Zuschauerinnen und Zuschauer erfreut. Pünktlich zu Beginn des Lichtspektakels schenkt das Weingeschäft Reblaus (Riesstraße 28) ausgewählte Tropfen aus - mit bestem Blick auf das Feuerwerk.
 
Starke Teams gesucht
 
Am Samstag, dem 3. September findet ab 14 Uhr das bunte Treiben auf der Riesstraße statt, verschiedene Stände von Vereinen und Institutionen laden zum Bummeln ein, die eine oder andere Überraschung wartet noch auf Besucherinnen und Besucher. Zu Gast wird auch wieder der Jugendfanfarenzug aus der Partnerstadt Bad Belzig sein. Auch wird der Lions Club Ritterhude wieder seinen beliebten Büchertisch in der Riesturnhalle aufbauen. Für die Kleinen (und auch Großen…) wird es am Samstag und Sonntag ein buntes Rahmenprogramm geben.
Erstmalig wird es in Ritterhude ein so genanntes Tanker Pulling geben: Organisiert durch die Ortsfeuerwehr Ritterhude geht es darum, als Team möglichst schnell ein 13 Tonnen schweres Löschfahrzeug über eine Strecke von 50 Meter zu ziehen. Es winken attraktive Preise, Anmeldungen sind weiterhin möglich, auch während der Aktion am Samstagnachmittag.
Die Hammefest-Rallye, ein etablierter Spaß auf dem Hammefest, wird es auch wieder geben, diesmal am Sonntagnachmittag. Auch hier findet eine Siegerehrung unmittelbar im Anschluss statt.
 
Live-Musik für jeden Geschmack
 
Egal ob Partymusik oder Stimmungskapelle - das Hammefest bietet für jeden Musikgeschmack das richtige Programm, von Freitag über den Samstagnachmittag bis Mitternacht und zum Früh- und Spätschoppen am Sonntag.
Neben Nachwuchsbands wird es in diesem Jahr auch musikalische Stammgäste geben: Die Band Return aus Ottersberg, die Gruppe UpSet aus Ahlden oder der in Ritterhude sehr beliebte Solo-Künstler AC HIM aus Hamburg. Ihr Heimspiel bestreitet die Ritterhuderin Mia Ohlsen natürlich auch wieder auf dem Hammefest.
Auch musikalische Neuzugänge werden auf einer auf einer der drei Bühnen zu Gast in Ritterhude sein - die Bühnen erhalten ihre Namen durch die langjährigen guten Partner des Hammefestes, der Sparkasse Rotenburg Osterholz, den Osterholzer Stadtwerken und der Volksbank Bremen-Nord, wie Michael Harjes mit großem Dank noch einmal erwähnt.
Zwei besondere musikalische Acts hebt das Hammefest-Team noch hervor, die Band Rockwark – Hardrock op Platt und die überregional bekannte Bremer Band Caliber 38 reloaded, die sich nach ihrer Gründung im Jahr 1976 nach etwas längerer Pause nun wieder zusammengefunden haben und sozusagen eines ihrer Comeback-Konzerte in Ritterhude geben werden.
Am Sonntag, den 4. September findet ab 6 Uhr der weit über die Gemeindegrenzen beliebte Flohmarkt auf der Riesstraße statt. Hier lassen sich für die Besucherinnen und Besucher sicher einige „Schnäppchen“ ergattern, eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Aufbau ist ab 3 Uhr möglich und der laufende Meter wird mit 4 Euro berechnet.
Dem Hammefest-Team ist es insgesamt noch einmal sehr wichtig, sich bei den vielen Unterstützerinnen und Partnerinnen zu bedanken: Neben den Sponsoren gilt der Dank der Gemeinde Ritterhude, insbesondere dem Baubetriebshof, der Freiwilligen Feuerwehr, dem Deutschen Roten Kreuz, der Polizei und natürlich den Anwohnerinnen und Anwohnern rund um das Fest.
Wegen des Hammefestes wird die Riesstraße vom 1. September, 15 Uhr bis 5. September, 13 Uhr ab der Ortsmitte bis zum Hamme Forum voll gesperrt. Die Parkmöglichkeiten rund um die Festmeile werden ausgewiesen.
Weitere aktuelle Informationen oder Programmänderungen werden rechtzeitig auf der Homepage www.hammefest.de oder auf den Facebook- und Instagram-Kanälen des Hammefestes veröffentlicht. Bewerbungen oder weitere Anliegen können weiterhin unter info@hammefest.de an den Verein gesandt werden.


UNTERNEHMEN DER REGION