lume

Stadthalle: Neues und Altbewährtes

Das Frühjahrsprogramm der Stadthalle in Osterholz-Scharmbeck verspricht Spaß und Abwechslung.

Bilder
Matthias Renken und Christine Cassel-Schneider kehren mit dem neuen Programm langsam in die Normalität zurück.

Matthias Renken und Christine Cassel-Schneider kehren mit dem neuen Programm langsam in die Normalität zurück.

Die Stadthalle lädt zum ersten Mal nach der Pandemie zu allen Veranstaltungen ohne Vorsichtsmaßnahmen und Beschränkungen ein. Es seien harte drei Jahre gewesen, in denen viele Veranstaltungen verschoben, abgesagt oder mit Beschränkungen durchgeführt werden mussten. Umso größer ist die Freude bei Christine Cassel-Schneider (Stadthallen-Marketing) und Matthias Renken (Stadthallen-Manager), dass dieses Jahr wieder reichlich Programm stattfinden wird. Auch wenn Kultur wohl nicht das Erste sein mag, für was die Menschen ihr Geld zurzeit ausgeben, so gehöre sie zu einer Gesellschaft dazu. „Solche Veranstaltungen sind etwas für das Seelenheil“, sagt Matthias Renken. Er und seine Kollegin sähen der bevorstehenden Saison positiv entgegen. Und die hat Einiges zu bieten - bereits im März geht es mit drei Veranstaltungen los.

 

Heeresmusikkorps Hannover

 

Den Anfang in diesem Frühjahr macht das Benefizkonzert des Heeresmusikkorps Hannover. Der Kartenvorverkauf sei bereits auf einem Niveau wie vor Corona. Für einen guten Zweck spielt das traditionsreiche und moderne Orchester am 9. März klassische Kompositionen, Marschmusik und Film- und Musicalhighlights. Beginn ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 15 Euro.

 

Immer wieder Schlager

 

Die Leute interessieren sich nach wie vor für Schlagermusik. Der Schlagersänger Stefan Mross präsentiert seine neue Tournee. Mit verschiedenen Kolleginnen, wie etwa Anna-Carina Woitschak, sorgt er am 23. März für ein perfektes Konzerterlebnis. Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr. Tickets gibt es ab 39,99 Euro.

 

Electric Light Orchestra

 

Die Band war bereits im Oktober 2021 in der Stadthalle, um ein Konzert zu spielen, was aufgrund der damaligen Maßnahmen viele Herausforderungen bereithielt. Nun wird die Tribute-Band mit ihrem Sänger Phil Bates die Bühne am 24. März rocken. Um 20 Uhr startet das Konzert mit stilvollen Arrangements und überzeugenden Solisten. Tickets sind ab 39 Euro zu haben.

 

Torbeat - Landjugendparty Pennigbüttel

 

Mit der Landjugendparty startet am 1. April ein neues Format. Den Ehrenamtlichen der Landjugend sei eine solche Veranstaltung nach der Corona-Zeit besonders wichtig. Zudem treffe die Party den Nerv der Zeit. Die DJs vom Frühtanz in Steinau, Requless & Starlight Entertainment, werden der Menge so richtig einheizen. Willkommen sind alle, die Lust zu feiern haben. Um 21 Uhr beginnt die Veranstaltung und kostet 12 Euro Eintritt.

 

Autobörse und Modernisierungsmesse

 

Die letzte regionale Messe für Kraftfahrzeuge fand 2019 statt. Das bedeutet jedoch keinen Abbruch an Interessierten, immerhin erfolgt sie bereits zum 41. Mal. Am 15. und 16. April werden die aktuellsten Modelle und neusten Trends für Mobilität vorgestellt. Die Messe umfasst ein breites Spektrum unter anderem an Zubehör und Reisemobilen. Ergänzt wird die Mobilitätsschau durch ein Rahmenprogramm für Groß und Klein sowie die Modernisierungsmesse der Volksbank eG. Besucht werden kann die Veranstaltung zwischen 10 und 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

Tanz in den Mai

 

Mit den Hits der 90er und 2000er Jahre bietet die Stadthalle eine perfekte Mischung für alle, die ausgelassen tanzen wollen. DJ Kaja wird, wie bereits im letzten Jahr, für die passende Stimmung sorgen. Los gehts am 30. April um 22 Uhr. Der Eintritt beläuft sich auf 10 Euro.

 

Jimmy Kelly & The Streetorchestra

 

Mit diesem Sitzplatz-Konzert ist auch die letzte nachholende Corona-Veranstaltung abgeschlossen. Jimmy Kelly spielt, zusammen mit einem Streetorchestra, welches fast nur aus Straßenmusiker:innen besteht, ehrliche Rock/Pop- und Folk-Musik. Am 11. Mai bietet er alles an, was seine Fans begeistert. Beginn des Konzertes ist 20 Uhr. Tickest gibt es ab 49,90 Euro.

 

Woman-Markt

 

Mit dem Flohmarkt wird den Frauen eine Gelegenheit geboten, ohne Stress zu stöbern und zu shoppen. Am 12. Mai kann wieder bei einer gemütlichen Atmosphäre, eventuell einem Glas Wein gebummelt werden. Um 17.30 beginnt der Markt. Der Eintrit beträgt 4 Euro.

 

Kiddie-Markt

 

Beim Kiddie-Markt stehen die Kinder im Vordergrund. Kleidung, Spielzeug und Kinderbücher sind das Hauptaugenmerk dieser Veranstaltung. Besonders Kinder wachsen meist schnell aus ihren Klamotten raus. Warum neu kaufen, wenn es gebraucht um einiges günstiger geht? Am 13. Mai um 11 Uhr kann dann wieder für die Kleinen geshoppt werden. Der Eintritt beläuft sich auf 3 Euro.

Es wird also deutlich: „Die Stadthalle ist eine Halle der Generationen“, so Matthias Renken. Die Tickets für die Veranstaltungen sind unter anderem beim Osterholzer Anzeiger und bei OHZ Ticket und Event GmbH erhältlich. Weitere Informationen gibt es unter www.stadthalle-ohz.de.


UNTERNEHMEN DER REGION