lse

Winter-Lichterfest - Kinder freuten sich über zahlreiche Geschenke im Haus der Kulturen

Osterholz-Scharmbeck (lse). Zum traditionellen Winter-Lichterfest hatte am vergangenen Mittwoch das Team vom „Haus der Kulturen“ im Stadtgebiet Mozart-/Drosselstraße eingeladen. Neben vorweihnachtlichen Köstlichkeiten warteten auf die Erwachsenen internationale Musik und auf die Kinder viele Geschenke.
 

Bilder
Isa Hassler-Röhrmann, Ehrenamtskoordinatorin des DRK KV Osterholz e.V., Karin Wilke, Integrationsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck, und Horst Romahn (von links) brachten für die Kinder viele Geschenke mit zum Winter-Lichterfest.  Foto: lse

Isa Hassler-Röhrmann, Ehrenamtskoordinatorin des DRK KV Osterholz e.V., Karin Wilke, Integrationsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck, und Horst Romahn (von links) brachten für die Kinder viele Geschenke mit zum Winter-Lichterfest. Foto: lse

Das „Haus der Kulturen“ in die Beethovenstraße wurde Mittwochnachmittag wieder einmal zu einem Treffpunkt von Menschen aus vielen Ländern. Passend dazu trat das Welt-Musikensemble von Sibylle Kynast auf. Es trug Lieder von der neu herausgegebenen CD „Liedervielfalt der Kulturen zur Weihnachtszeit“ vor. „Die Stücke sind aus vielen Teilen der Welt zusammengetragen worden“, sagte Karin Wilke, Integrationsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck, anlässlich der Eröffnung des Festes. So intonierten die Musikerinnen und Musiker unter anderem Lieder in Spanisch, Finnisch, Polnisch, Französisch, Deutsch und Lateinisch. Für die zahlreichen Kinder unter den Gästen waren auf dem Flur mehrere Tische aufgebaut worden. Hier konnten die jüngsten Besucher des Winter-Lichterfests während des Konzerts mit Karin Heitmann nach Herzenslust basteln und malen.
Der Höhepunkt des Nachmittags - zumindest aus Sicht der Kinder - folgte dann gegen 17 Uhr. Horst Romahn und Isa Hassler-Röhrmann, Ehrenamtskoordinatorin des DRK-Kreisverbandes Osterholz e.V., brachten große Taschen mit vielen liebevoll eingepackten Geschenken in den Saal und überreichten sie den namentlich aufgerufenen Kindern. Horst Romahn hatte im Vorfeld einen Aufruf bei Facebook gepostet und auf mehrere Kinder bedürftiger Familien hingewiesen. Der Bastelkreis des DRK-Ortsvereins Osterholz-Scharmbeck übernahm daraufhin die Finanzierung verschiedener Geschenke, die von den Kindern mit großer Freude entgegengenommen wurden. Isa Hassler-Röhrmann schenkte zum Abschluss im Namen des DRK-Kreisverbandes darüber hinaus allen am Fest teilnehmenden Kindern noch etwa 50 kleine Plüschtiere.


UNTERNEHMEN DER REGION