lse

Winter-Lichterfest - Kinder freuten sich über zahlreiche Geschenke im Haus der Kulturen

Osterholz-Scharmbeck (lse). Zum traditionellen Winter-Lichterfest hatte am vergangenen Mittwoch das Team vom „Haus der Kulturen“ im Stadtgebiet Mozart-/Drosselstraße eingeladen. Neben vorweihnachtlichen Köstlichkeiten warteten auf die Erwachsenen internationale Musik und auf die Kinder viele Geschenke.
 

Bilder
Isa Hassler-Röhrmann, Ehrenamtskoordinatorin des DRK KV Osterholz e.V., Karin Wilke, Integrationsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck, und Horst Romahn (von links) brachten für die Kinder viele Geschenke mit zum Winter-Lichterfest.  Foto: lse

Isa Hassler-Röhrmann, Ehrenamtskoordinatorin des DRK KV Osterholz e.V., Karin Wilke, Integrationsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck, und Horst Romahn (von links) brachten für die Kinder viele Geschenke mit zum Winter-Lichterfest. Foto: lse

Das „Haus der Kulturen“ in die Beethovenstraße wurde Mittwochnachmittag wieder einmal zu einem Treffpunkt von Menschen aus vielen Ländern. Passend dazu trat das Welt-Musikensemble von Sibylle Kynast auf. Es trug Lieder von der neu herausgegebenen CD „Liedervielfalt der Kulturen zur Weihnachtszeit“ vor. „Die Stücke sind aus vielen Teilen der Welt zusammengetragen worden“, sagte Karin Wilke, Integrationsbeauftragte der Stadt Osterholz-Scharmbeck, anlässlich der Eröffnung des Festes. So intonierten die Musikerinnen und Musiker unter anderem Lieder in Spanisch, Finnisch, Polnisch, Französisch, Deutsch und Lateinisch. Für die zahlreichen Kinder unter den Gästen waren auf dem Flur mehrere Tische aufgebaut worden. Hier konnten die jüngsten Besucher des Winter-Lichterfests während des Konzerts mit Karin Heitmann nach Herzenslust basteln und malen.
Der Höhepunkt des Nachmittags - zumindest aus Sicht der Kinder - folgte dann gegen 17 Uhr. Horst Romahn und Isa Hassler-Röhrmann, Ehrenamtskoordinatorin des DRK-Kreisverbandes Osterholz e.V., brachten große Taschen mit vielen liebevoll eingepackten Geschenken in den Saal und überreichten sie den namentlich aufgerufenen Kindern. Horst Romahn hatte im Vorfeld einen Aufruf bei Facebook gepostet und auf mehrere Kinder bedürftiger Familien hingewiesen. Der Bastelkreis des DRK-Ortsvereins Osterholz-Scharmbeck übernahm daraufhin die Finanzierung verschiedener Geschenke, die von den Kindern mit großer Freude entgegengenommen wurden. Isa Hassler-Röhrmann schenkte zum Abschluss im Namen des DRK-Kreisverbandes darüber hinaus allen am Fest teilnehmenden Kindern noch etwa 50 kleine Plüschtiere.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Schnell und elegant auch als Modell durchschnitt der ICE die Kunstlandschaft.  Foto: ek

Das Beste ist das Basteln - Erfolgreicher 5. Osterholzer Modellbahntag in der Stadthalle

17.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (ek). Die Stadthalle Osterholz-Scharmbeck war ein schönes Ausflugsziel, als am Sonntag dort die Modellbahnfreunde Osterholz-Scharmbeck und Gleichgesinnte aus der Region ihre eigenen kleinen Welten aufgebaut hatten.…
Den ersten Platz belegte das Foto von Martin Tolle aus Neuenkirchen, der zweite Platz ging an Gerhard Harbrecht von der St. Cosmae und Damiani-Kirche, der dritte Platz war für Rolf Mühlisch von der Kirche in St. Jürgen. Gefallen haben sie den Betrachtern alle.  Foto: ek

Schöne Kirchen mit Auftrag - Fotoausstellung im Kreishaus zeigt Landkreiskirchen im Portrait

17.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (ek). 300 Jahre würde der Moorkommissar Jürgen Christian Findorff dieses Jahr alt werden. Der Mann, der die Moorsiedlungen plante, zeichnete auch verantwortlich für die christlichen Kirchen im Landkreis. Um diesem…
363 Gäste waren zum diesjährigen Ritterhuder Neujahrsempfang erschienen. Genau so viele Hände galt es von Simone Schröter und Susanne Geils (von links) zu schütteln.  Foto: sr

Wissen, wo der Schuh drückt - Gemeinde und IRB luden in Ritterhude zum Neujahrsempfang

17.01.2020
Ritterhude (sr). Wissen wo der Schuh drückt, das möchte die Interessengemeinschaft Ritterhuder Betriebe (IRB) von seinen Mitgliedern. Bei der neuen 1. Vorsitzenden Simone Schröter wird der Schuh garantiert nicht drücken. Sie ist in die…
„Schulen setzen eigene Akzente auch durch unterschiedliche Architektur“, sagt Prof. Dr. Michael Schratz aus der Vor-Jury des Deutschen Schulpreises 2020. Dies sei im Lernhaus in beeindruckender Weise umgesetzt.  Foto: hc

Deutscher Schulpreis 2020 - Lernhaus im Campus mit Chancen

17.01.2020
Osterholz-Scharmbeck (hc). Das Lernhaus im Campus in Osterholz-Scharmbeck hat es beim diesjährigen Vergleich in die Top-20-Liste der besten Schulen in Deutschland geschafft. Immerhin geht es bei diesem Wettbewerb um den Deutschen…
Die Projektleiterin von canto elementar Regina Kistermann und die SOS-Kitaleiterin Marion Stein.  Foto: aklü

Singpatenprojekt Canto elementar - Gemeinsam mit Kindern singen, die pure Freude

17.01.2020
Worpswede (aklü). „Auf, ihr Kinder, auf und singt, bis es immer besser klingt...“ Lieder stecken an, machen warm uns Herz und vielen durchzieht ungetrübte Freude. Singen befreit und ermutigt, Singen erheitert und beflügelt, Singen macht…

UNTERNEHMEN DER REGION