Seitenlogo
eb

„Wind Machine“ - Jugendjazzorchester gastiert in Worpswede

Worpswede (eb). Worpswede steht ein musikalisches Highlight bevor: Das niedersächsische Jugendjazzorchester „Wind Machine“, die Auswahl der Besten des Landes, kommt anlässlich seines 30-jährigen Bestehens am Freitag, 16. August, um 20 Uhr in die Bötjersche Scheune, Bauernreihe 3, in Worpswede.
 
Der fast 90-jährige Trompeter Ack van Rooyen kommt am 16. August in die Bötjersche Scheune nach Worpswede.  Foto: eb

Der fast 90-jährige Trompeter Ack van Rooyen kommt am 16. August in die Bötjersche Scheune nach Worpswede. Foto: eb

Als Geburtstagsgeschenk an sich selbst bringt das Jugendjazzorchester gleich noch einen namhaften Gastsolisten mit. Es ist kein Geringerer als der knapp 90-jährige Trompeter und Flügelhornspieler Ack van Rooyen, der bereits mit Marlene Dietrich, zahlreichen Fernsehstars und der Creme de la Creme des Jazz auf der Bühne stand.
Das Konzert wird klang- und nuancenreich, ein Festival für musikalische Genießer, ein Leckerbissen zum Ohren-Spitzen. Orchesterleiter und Dirigent Uli Plettendorff: „Unsere jungen Talente lassen sich gerade von der Präsenz eines solchen Topsolisten besonders inspirieren und schlagen zu Höchstleistungen auf.“
Neben Klassikern aus der Jazzorchester-Geschichte von Count Basie über Duke Ellington bis Bob Mintzer gibt es zeitgemäße Kompositionen und Arrangements, die Ack van Rooyen auf den Leib geschrieben sind.
Das Konzert wird vom Landesmusikrat Niedersachsen e.V. veranstaltet und vom Musikfonds Worpswede großzügig unterstützt.
Der Eintritt beträgt 20 Euro, ermäßigte Karten gibt es für 10 Euro zuzüglich Gebühren. Karten sind erhältlich in der Tourist-Information Worpswede, über reservix.de und an allen bekannten Vorverkaufsstellen.


UNTERNEHMEN DER REGION