limo

Volltreffer beim ersten Los

Osterholz-Scharmbeck. Klosterholz e.V. übergibt große Preise

Bilder
Strandkorbgewinner Karl-Heinz Stelljes, Dennis Rust (Marktkauf), Whirlpoolgewinnerin Ina Heißenbüttel und Stefan Molkentin.

Strandkorbgewinner Karl-Heinz Stelljes, Dennis Rust (Marktkauf), Whirlpoolgewinnerin Ina Heißenbüttel und Stefan Molkentin.

Foto: Limo

Schon seit geraumer Zeit veranstaltet der Klosterholz e. V. seine große Klosterholz-Tombola im gesamten Landkreis - so auch 2022. Der Verein, welcher sich für die Erhaltung und Pflege der Naherholungsgebiete in der Region Osterholz sowie für die Förderung der naturnahen Kinderbildung und Kultur einsetzt, konnte damit nicht nur bereits über 350 Projekte im Landkreis fördern, sondern auch viele Gewinner:innen glücklich machen. Zur Übergabe von drei großen Preisen hatte man sich nun beim diesjährigen Sponsor Marktkauf eingefunden, der Gewinne im Wert von über 1.000 Euro gestiftet hat.

 

Die Gewinne

 

Ina Heißenbüttel aus Pennigbüttel darf sich hierbei über einen AirJet-Whirlpool von Lay-Z-Spa freuen, in dem sich besonders im Sommer das ein oder andere Kaltgetränk genießen lässt, bemerkt Stefan Molkentin, der als Teil des Organisationsteams der Klosterholz-Tombola vor Ort war. „Wir machen schon seit vielen Jahren bei der Tombola mit und hatten dann zuletzt 10 Lose gekauft“, erinnert sich die Gewinnerin.

Mindestens genau so begeistert zeigt sich Karl-Heinz Stelljes aus Osterholz-Scharmbeck, der einen gemütlichen Strandkorb mit nach Hause nehmen darf. Er hat das große Los gezogen und direkt beim ersten Versuch den Volltreffer gelandet. „Bei mir hat tatsächlich ein einziges Los für nur 2 Euro gereicht“, berichtet er begeistert. Für seine neue Sitzgelegenheit, die ihm vom Marktkauf-Team nach Hause geliefert wird, werde er ganz bestimmt Verwendung finden, erklärt er zufrieden. Für den dritten Preis, ein Poolset der Marke Lamar, konnte man ebenfalls einen glücklichen Abnehmer finden.

Dennis Rust, der stellvertretend für den Sponsor Marktkauf zugegen war, betont im Gespräch noch einmal die großartige Zusammenarbeit mit dem Klosterholz e.V. und auch Molkentin findet ausschließlich lobende Worte. „Wir sind immer wieder begeistert, was wir so alles gespendet kriegen und die Arbeit mit Marktkauf funktioniert mittlerweile wie bei einem eingespielten Team“, berichtet der Organisator. Besonders stolz sei der Verein auf das jährlich wechselnde Sortiment – neben zahlreichen Grillgeräten und Möbelgutscheinen seien auch schon Laptops, Fernseher und vieles mehr dabei gewesen.

Der Hauptgewinn, ein neues Auto, wurde bisher noch nicht vergeben. „Der Wagen muss noch weg“, so Molkentin und ermutigt damit noch einmal zur Teilnahme an der Tombola, die Anfang September begonnen hat und erst am 21. Dezember 2022 endet.

Bis kurz vor Weihnachten können Interessierte im Marktkauf Osterholz, auf dem Scharmbecker Marktplatz und bei einigen weiteren Anlaufstellen also noch Lose erwerben und sich damit eine Chance auf den letzten großen Preis sichern.


UNTERNEHMEN DER REGION