jm

Voice Over Piano in Schwanewede

Schwanewede (jm).Am Samstag, 29. August spielen Voice Over Piano "unplugged" an der Begegnungsstätte Schwanewede.

Bilder
Die Reise nach New York City muss in diesem Jahr leider ausfallen, dafür gibt‘s ein Open Air-Konzert in Schwanewede: Voice Over Piano spielen am Samstag, 29. August „unplugged“ an der Begegnungsstätte Schwandewede.  Foto: Christine Lutz

Die Reise nach New York City muss in diesem Jahr leider ausfallen, dafür gibt‘s ein Open Air-Konzert in Schwanewede: Voice Over Piano spielen am Samstag, 29. August „unplugged“ an der Begegnungsstätte Schwandewede. Foto: Christine Lutz

Freiluft-Veranstaltungen erfreuen sich im Corona-Sommer großer Beliebtheit. Wer genügend Platz hat, verlegt seine Events nach draußen, solange das Wetter noch gut ist. Auch die Begegnungsstätte Schwanewede und Voice Over Piano gehen diesen Weg, um ihr jährliches Konzert am Samstag, 29. August veranstalten zu können.
Thomas Blaeschkes Zwischenfazit für 2020 dürfte allen Kulturschaffenden und Veranstalter*innen schmerzlich bekannt vorkommen: „Von hundert auf null“, beschreibt der Pianist und Entertainer die Zeit seit Anfang März. Normalerweise ist Blaeschke mit Sängerin Sara Dähn und bis zu zehn weiteren Bandmitgliedern das ganze Jahr unterwegs, rund 80 Konzerte im In- und Ausland spielen Voice Over Piano jede Saison. „2019 hatten wir ein tolles Jahr“, berichtet Blaeschke. Sechs Auslandsreisen durften die Musiker*innen unternehmen, darunter Auftritte in den USA, Luxemburg und Belgien.
Im Frühjahr überbrückten Voice Over Piano den Lockdown mit Online-Konzerten an ungewöhnlichen Orten, wie etwa dem Metropol Theater oder dem menschenleeren Flughafen in Bremen. „Da habe ich gemerkt, dass ich durch und durch Live-Musikerin bin“, sagt Sara Dähn. Auch wenn durchaus respektable Zuschauerzahlen erreichten worden, seien die Streaming-Konzerte ohne das unmittelbare Feedback des Publikums „komisch“ gewesen, erzählt die Sängerin. Umso mehr freuen sich Blaeschke und Dähn, dass kleinere Veranstaltungen jetzt wieder möglich sind.
 
„Musical meets Rock & Pop“
 
Mit der Begegnungsstätte Schwanewede verbindet Voice Over Piano eine langjährige Zusammenarbeit - Thomas Blaeschke stand schon vor mehr als zwei Jahrzehnten das erste Mal dort auf der Bühne. So dauerte es auch nicht lange, bis Jürgen Stegmann die Anfrage nach einer Veranstaltung in diesem Sommer bejahen konnte. Sein Team sei mindestens so enthusiastisch gewesen, wie die Musiker*innen selbst, sagt der Leiter der Begegnungsstätte: „Die scharren alle mit den Hufen und wollen mal wieder was Ordentliches machen.“
Am 29. August erwartet die bis zu 90 Besucher*innen eine rasante Show mit viel Witz und Charme unter dem Motto „Musical meets Rock & Pop“. Die beiden preisgekrönten Musiker*innen sind an diesem Abend „unplugged“ - als Duo mit Klavier und Gesang - zu erleben. Stücke von Udo Jürgens über Abba und Queen bis hin zu Musical-Klassikern und Chansons zeigen, was Musik alles zu bieten hat.
Auf die Hygieneauflagen wird dabei selbstverständlich geachtet. Die Veranstaltung ist bestuhlt, Gruppen von bis zu zehn Personen können an einem Tisch platziert werden. Die Besucher werden gebeten, auf der Rückseite ihrer Eintrittskarte bereits vor der Anreise ihre Kontaktdaten einzutragen, um längere Warteschlangen zu vermeiden. Außerdem ist ein Mund-Nasen-Schutz mitzubringen; dieser wird unter anderem beim Einlass oder an der Theke benötigt, darf am Platz aber abgenommen werden. Das Konzert findet auf dem Dorffest-Areal hinter der Heideschule und der Begegnungsstätte statt, die Anfahrt wird ausgeschildert. Die Veranstaltung beginnt um 16 Uhr, Einlass ab 15 Uhr.
Tickets gibt es bei der Begegnungsstätte, bei Lillemei (Am Markt 54), in der Geschäftsstelle der Sparkasse (Am Markt 1), online unter www.voiceoverpiano.com und bei NordWest-Ticket.


UNTERNEHMEN DER REGION