Seitenlogo
pvio

Stärkung der Zahngesundheit in OHZ: Neue Praxis am Bredenberg

Osterholz-Scharmbeck (pvio). Die Menschen in der Kreisstadt bekommen tatkräftige Unterstützung bei ihrer Zahnhygiene: Am Montag eröffnet Zahnärztin Dr. Betty Liebeke ihre Praxis.

Osterholz-Scharmbeck (pvio). Die Menschen in der Kreisstadt bekommen tatkräftige Unterstützung bei ihrer Zahnhygiene: Am Montag eröffnet Zahnärztin Dr. Betty Liebeke ihre Praxis. Zurzeit werden noch die neuen Räume geputzt und im Wartezimmer eine Spielecke für Kinder eingerichtet. Am 20. Juli wird die Praxis im Bredenberger Weg 5 neu eröffnet. Zahnärztin Dr. Betty Liebeke erfüllt sich mit der eigenen Praxis einen lang gehegten Traum. Die 39-jährige Osterholzerin deckt weitgehend das komplette Spektrum der Zahnmedizin ab - von der Prophylaxe bis zur Wurzelbehandlung und Zahnersatz. Der Zahnerhalt steht dabei im Vordergrund. „Es ist mir wichtig, die eigenen Zähne so lange wie möglich zu erhalten“, sagt die Ärztin, die in Greifswald studiert und promoviert hat. Ein wichtiger Aspekt ist für die Ärztin auch die Behandlung von Kindern und Angstpatienten in entspannter, freundlicher Atmosphäre. „Die ersten Erfahrungen sind prägend und sollten daher positiv sein“. „Bei uns soll sich jeder Patient wohl und sicher fühlen“, erklärt Dr. Liebeke das Gestaltungsprinzip der hellen und offenen Praxisräumlichkeiten. „Im Wartezimmer soll man in gemütlicher Atmosphäre etwas zur Ruhe kommen,“ so die Zahnärztin. Start für das neue Team Wenn der Praxisbetrieb am Montag losgeht, wird es aufregend für das komplett neue Praxisteam. Liebeke hatte Anfang März angefangen, Mitarbeiterinnen für ihre Praxis zu suchen und fand ihr Team schnell zusammen. Der Zahnärztin stehen nun die Verwaltungsassistentin Susanne Benzing, die zwei zahnmedizinischen Fachangestellten Anastasia Reim und Vanessa Feldmann sowie die beiden Prophylaxeassistentinnen Selina Utler und Franziska Andrick zur Seite. Liebeke freut sich über ihr neues „sehr fröhliches und motiviertes Team“, wie sie es beschreibt. „Sie bringen alle viel Lebens- und Arbeitserfahrung mit.“ Schon seit zwei Wochen helfen alle kräftig mit, dass die Praxis planmäßig eröffnet wird. Die ganzheitlich praktizierende Zahnärztin Dr. Betty Liebeke ist spezialisierte Paradontologin und hat zudem, um Menschen helfen zu können, die starke Angst vor der Zahnbehandlung haben, eine Hypnosefortbildung absolviert. Ihre Assistenzzeit hat die Medizinerin in Greifswald verbracht und danach zunächst mit ihrem Mann und ihren vier Kindern drei Jahre in London gelebt. Zurück in die Region kam sie vor sechs Jahren. Einige Osterholzer*innen dürften Dr. Liebeke in den letzten Jahren bereits kennengelernt haben. Zum einen als angestellte Zahnärztin und zum anderen als Leiterin des Kinder- und Jugendzahnärztlichen Dienst für das Osterholzer Gesundheitsamt. Während dieser Tätigkeiten entwickelte sich der Wunsch, etwas Eigenes aufzubauen, um Menschen aktiv helfen und ganzheitlich behandeln zu können. Wichtig sei ihr dabei zum einen die Zusammenarbeit mit den Patient*innen: „Das heißt z. B., dass über Therapiemöglichkeiten gemeinsam beraten und entschieden wird“, erklärt Liebeke. Zum anderen liege ihr die Zahngesundheit von Kindern am Herzen. Für die kleinen und großen Patient*innen gibt es in der neuen Praxis sogar einen Zahnputzbereich zum aktiven Üben der Zahnpflege mit drei individuellen Waschbecken. „Wünschenswert ist die Behandlung von Patienten von ihrem ersten Zahn an“, so Dr. Liebeke. Nachhaltige Praxis Das neue Gebäude, in dem die Praxisräume gemietet werden, wird durch eine Photovoltaikanlage auf dem Dach mit Energie versorgt. Die Wärme des ganzen Hauses wird über eine moderne Erdwärmeheizung generiert. Dieser Nachhaltigkeitsgedanke setzt sich innerhalb der Praxis in wiederverwertbaren Materialien und weitestgehenden Verzicht auf Plastik und Papier um. Entsprechend digitalisiert sind die Dokumentation und die Kommunikation mit Kolleg*innen. Zudem ermöglichen Tablets am Behandlungsstuhl Transparenz und sorgfältige Aufklärung über die anstehende zahnärztliche Behandlung. Tag der offenen Tür Zum Tag der offenen Tür am 1. August laden Dr. Liebeke und ihr Team alle Interessierten von 10 bis 14 Uhr ganz herzlich ein. Einen Tag vorher wird die Praxis mit den beteiligten Gewerken, Kolleg*innen und Freund*innen eingeweiht. Foto: pvio


UNTERNEHMEN DER REGION