Seitenlogo
eb

Stadthalle startet ins Frühjahrsprogramm

Osterholz-Scharmbeck (eb). Die Stadthalle startet mit neuen Regeln ins Frühjahrsprogramm. Die ab 4. März gültige niedersächsische Corona-Verordnung sieht einige Lockerungen vor.
Die erste Veranstaltung im Frühjahrsprogramm richtet sich an die kleinen Besucher:innen. Feuerwehrmann Sam kommt am 5. März in die Stadthalle. Foto: eb

Die erste Veranstaltung im Frühjahrsprogramm richtet sich an die kleinen Besucher:innen. Feuerwehrmann Sam kommt am 5. März in die Stadthalle. Foto: eb

Die Türen der Stadthalle OHZ öffnen sich wieder und den Einstieg feiern als Erstes die Kinder mit Feuerwehrmann Sam und einen Tag später alle Fans des Ohnsorg-Theaters gemeinsam mit Heidi Mahler. Spaß, Spannung, Humor und gute Laune erwartet die kleinen und großen Zuschauer:innen.
„Selbstverständlich ist die Sicherheit der Gäste nach wie vor oberstes Gebot“, sagt Stadthallen-Manager Matthias Renken. Alle Besucher:innen müssen vor Betreten des Veranstaltungsraumes mindestens einen offiziellen negativen PoC-Test, der nicht älter als 24 Stunden sein darf, einen Impf- oder einen Genesenen-Nachweis vorlegen. Ein PCR-Test darf nicht älter als 48 Stunden sein. Ein Selbsttest zu Hause ist dabei nicht ausreichend und eine Testung vor Ort unter Aufsicht leider nicht möglich. Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren sind von der Testpflicht befreit.
Kinder unter 6 Jahren brauchen keine Maske, Jugendliche unter 14 Jahren müssen zumindest eine einfache Mund-Nasenbedeckung, z.B. eine Stoffmaske, tragen. Bis zum Einnehmen des Sitzplatzes sind alle Gäste ab 14 Jahre verpflichtet, eine FFP2-Maske anzulegen. Diese darf dann aber am Sitzplatz abgenommen werden.
Und dann wird es Zeit, den Alltag mit seinen Schwierigkeiten zu vergessen und einige Stunden einfach nur herzhaft zu lachen und sich unterhalten zu lassen. Am 5. März sind es zunächst die kleinen Stadthallen-Besucher:innen, die gemeinsam mit Feuerwehrmann Sam ab 15 Uhr ein großes Campingabenteuer erleben. Damit die Schauspieler sich nicht so allein fühlen, laden sie die jungen Zuschauer:innen herzlich ein, sich ebenfalls zu verkleiden.
Einen Tag später, am Sonntag, den 6. März, tratscht Meta Boldt alias Heidi Mahler im Treppenhaus. Das Ohnsorg-Ensemble freut sich riesig, mit diesem plattdeutschen Klassiker die Frühjahrssaison der Stadthalle OHZ mit eröffnen zu dürfen.
Tickets für die beiden Veranstaltungen gibt es unter anderem beim Osterholzer Anzeiger in der Bahnhofstraße 58 sowie allen bekannten Vorverkaufsstellen von Nordwest-Ticket und unter www.stadthalle-ohz.de und www.eventim.de.


UNTERNEHMEN DER REGION