Seitenlogo
eb

Speeldeel startet wieder durch

„Urlaub mit Papa“, das neue Stück der Speeldeel Klostermoor, feiert im Frühjahr Premiere.

Von links: Sylvia Geffken, Werner Lück, Frauke Apel und Edith Heubach bei den Proben für „Urlaub mit Papa“. Foto: eb

Von links: Sylvia Geffken, Werner Lück, Frauke Apel und Edith Heubach bei den Proben für „Urlaub mit Papa“. Foto: eb

Lilienthal. Ein Papa mit ganz eigenen Ansichten von der Welt, die frisch geschiedene Tochter, ein verliebtes Pärchen, eine Reporterin auf Reportage – sie treffen aufeinander in einer Pension auf Norderney. Das sind die Zutaten der neuen Produktion der Speedeel Klostermoor.

Die Geschichte handelt von Vater und Tochter, die nicht ganz freiwillig zusammen auf Norderney Urlaub machen und sich in der renovierungsbedürftigten Pension einer Freundin einquartieren. Weitere Pensionsgäste, ein vermeintlicher Heiratsschwindler und eine übereifrige Reporterin sorgen für erhebliche Irrungen und Wirrungen. Lässt sich das am Ende alles entwirren?

Sicher ist, wie immer bei der Truppe von Regisseurin Elke Ohlrogge: es gibt viel zu lachen. Das Theaterstück von Dora Heldt wird in Beckers Restaurant in Lilienthal zum ersten Mal in plattdeutscher Sprache aufgeführt. Geprobt wird seit mehreren Wochen und jede:r Amatuerdarsteller:in hat den eigenen Text selbst ins Plattdeutsche übersetzt. Für Heico Geffken und die anderen Darsteller ein Kinderspiel: „Wir wissen ja um den Text und machen uns den dann schnauzengerecht“.

Werner Lück, der den verschmitzten Papa spielt, hat schon die verschiedensten Charaktere verkörpert. Er könne sich, sagt er, in viele Rollen hineinversetzen, „und das macht das Theater spielen für mich so reizvoll“, sagt er.

Premiere des Stückes ist am 10. Februar 2024. Karten für die etwa 15 Aufführungen gibt es ab 2. Januar 2024. Dann sind auch alle weiteren Spieltermine bekannt. Gutscheine gibt es bereits jetzt bei Elke Ohlrogge unter 0172-9261618.


UNTERNEHMEN DER REGION