eb

SPD räumt in Hambergen auf

Hambergen (eb). Seit 37 Jahren reinigen die Genossen aus dem SPD-Distrikt Hambergen im Frühjahr mit vielen Helfern ihre Gemeinde. Dieses Jahr fand die Dorfreinigungsaktion coronakonform statt.
 

Bilder
Die Beteiligten der diesjährigen Dorfreinigungsaktion.  Foto: eb

Die Beteiligten der diesjährigen Dorfreinigungsaktion. Foto: eb

So wurde bewusst auf einen öffentlichen Aufruf verzichtet und auch die üblichen Helfer wurden nicht benachrichtigt.
Der Distriktsvorsitzende Gerd Brauns begründete die Vorstandsentscheidung so: „Menschen sind soziale Wesen, und wenn sich viele Menschen treffen, vergisst man schnell die Vorsichtsmaßnahmen. Davon kann sich kaum jemand freimachen und wir wollten bei der Reinigung keinen Stein des Anstoßes hinterlassen.“ So waren lediglich Mitglieder der Hamberger Kümmerer kurzfristig dazugestoßen. In Zweiergruppen ging es dann durch den Ort. Die vollen Müllsäcke wurden an der Straße deponiert und später von einem Team eingesammelt und zur ASO nach Pennigbüttel gebracht.
Obwohl wir im letzten Jahr nicht gesammelt haben, lag in den Seitenräumen der Straßen weniger Müll, als wir das sonst gewohnt waren. Ob das Umweltbewusstsein insgesamt gestiegen ist oder ob die verringerte Mobilität der Menschen der Grund dafür war, wir sich in der Zukunft zeigen.
Dem Distriktsvorsitzenden gefällt der Gedanke, dass Hambergen vielleicht auch die Früchte der jährlichen Dorfreinigungsaktion erntet.


UNTERNEHMEN DER REGION