jm

Schuh-Erlebniswelt in der Teichstraße

Osterholz-Scharmbeck. Das Schuhhaus Steffens und Lisanne ziehen  ins ehemalige Kammann Wäschehaus

Bilder
Als ob sie vom Himmel aufs Schuhregal gefallen wären: Bereits das Wanddekor in der neuen Filiale verspricht besten Tragekomfort für Groß und - wie in diesem Fall - Klein.  Foto: pvio

Als ob sie vom Himmel aufs Schuhregal gefallen wären: Bereits das Wanddekor in der neuen Filiale verspricht besten Tragekomfort für Groß und - wie in diesem Fall - Klein. Foto: pvio

zur Bildergalerie

Das Schuhhaus Steffens und Lisanne ziehen um und eröffnen am 24. September in der Teichstraße 11 im ehemaligen Kammann Wäschehaus, wo Schuhe nicht nur gekauft, sondern erlebt werden können.
Spätestens seit der amerikanischen Kultserie „Sex and the City“ kennen sich Schuhliebhaber*innen mit den aktuellen Trends und Marken aus. Ob das so stimmt, sei dahingestellt, Tatsache ist jedoch, dass Schuhe faszinieren. Ob hochhackig und edel oder flach und bequem, ob offen und nur von einem Riemchen gehalten oder robust und wetterfest geschnürt - Schuhe stellen den Fuß dar. Sie können entscheiden, ob ein langer Tag im Büro, am Arbeitsplatz oder in der Schule als angenehm oder anstrengend-schmerzhaft empfunden wird.
„Das ist der Grund, warum wir viel Wert auf die persönliche Beratung unserer Kunden legen“, sagt Anne Steffens-Springer. „Unser geschultes Fachpersonal kann beraten, ob der ausgewählte Schuh dem Anlass entspricht, für den er gekauft wird. Wir halten die entsprechenden Pflegeprodukte vor und sorgen mit wärmenden Sohlen im Schuh dafür, dass die Passform verbessert und der Tragekomfort erhöht wird.“
 
Bei Kaffe und Cappuccino
 
Doch das neue Geschäft in der Teichstraße 11 in Osterholz-Scharmbeck ist weit mehr als „nur“ ein Schuhgeschäft, versichert Anne Steffens-Springer lächelnd. Während die bessere Hälfte entspannt nach modischen Schuhen schaut, können Begleiter*innen es sich in der Café-Ecke im Strand-Look bei Kaffee oder Cappuccino gemütlich machen.
Die riesige Auswahl an hochwertigen Markenschuhen macht es nicht leicht sich zu entscheiden, weiß Steffens-Springer. „Daher bieten wir unseren Kunden an, bei Bedarf die Schuhe mal mit nach Hause zu nehmen, um dort zu prüfen, ob sie zum Beispiel zu der Farbe des Kleides oder der Länge der Hose passen - schließlich komplettiert ein guter Schuh die ganze Garderobe!“ Und damit das Rundum-schön-Outfit vollständig wird, gibt es beim Schuhhaus Steffens auch Accessoires wie Taschen, Geldbörsen, Gürtel, Mützen, Schals und Tücher. Das neue Geschäft bietet dabei Platz für einen eigenen kleinen Textilshop.
 
Auch Reparaturen sind möglich
 
„Sollte einmal ein Wunschschuh nicht im Laden sein, bemühen wir uns gern, die Kundenwünsche zu erfüllen“, sagt Anne Steffens-Springer. Auch Reparaturen können in der hauseigenen Schuhmacherwerkstatt durchgeführt und orthopädische Einlagen angefertigt werden, zudem sind verkürzungsausgleichende Schuherhöhungen oder -kürzungen möglich. „In unserer Werkstatt in Armstorf kann alles aus Leder repariert oder verschönert werden“, sagt Anne Steffens-Springer. Dieser besondere Service wird vor allem gerne von Reitsportler*innen in Anspruch genommen, weiß die Geschäftsführerin.
„Wir freuen uns auf viele Besucher bei unserer Eröffnungsfeier“, sagt Anne Steffens-Springer. Bei der Neueröffnung muss Corona Rechnung getragen werden: „Wir achten natürlich genau darauf, dass wir eine angemessene Besucherzahl einhalten.“ Das Team von Steffens hält geschlossene Getränke und Snacks - und natürlich den Hammer-Rabatt von 20 Prozent auf alle Waren - für seine Gäste bereit.


UNTERNEHMEN DER REGION