Seitenlogo
eb/pvio

Preise für Nachhaltigkeit

Landkreis Osterholz (eb/pvio). Der Landkreis sucht nicht nur eine grüne Hausnummer, sondern animiert auch zur Teilnahme am Holzbaupreis des Landes.

 
Seit rund einem Monat haben Wohngebäudeeigentümer:innen im Landkreis Osterholz die Möglichkeit, sich vom Landkreis Osterholz und der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen für energieeffizientes Bauen und Sanieren mit der Grünen Hausnummer auszeichnen zu lassen. Über zehn Bewerbungen sind bereits eingegangen. Der Landkreis nimmt bis zum Bewerbungsschluss am 15. Mai gerne weitere Anfragen entgegen.
Zudem macht die Kreisverwaltung auf den Holzbaupreis, den das Land Niedersachsen mit seinem Projektpartner 3N Kompetenzzentrum Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe und Bioökonomie e. V. ausgelobt hat, aufmerksam. Mit dem Holzbaupreis 2022 werden öffentli-che und private Bauherren, Unternehmen der Holzbaubranche, das Bauhandwerk, Architekten und Tragwerksplaner angesprochen, die entweder eine vorhandene Immobilie nachhaltig saniert haben oder beispielhafte Ideen bei Neubauten umge-setzt haben. Auch nachhaltige, innovative Raumlösungen und Nutzungskonzepte in Bestands- und Neubauten können ausgezeichnet werden. Insgesamt ist der Holzbaupreis Niedersachsen 2022 mit einem Preisgeld von insgesamt 12.000 Euro dotiert. Wichtig ist: Die Baumaßnahmen wurden im Zeitraum zwischen Ja-nuar 2020 und Juni 2022 fertiggestellt. Die Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juni 2022. Weitere Informationen halten Johanna Katt aus dem Amt für Kreisentwicklung oder die Internetseite www.3-n.info bereit.


UNTERNEHMEN DER REGION