Nadine Schilling

Onlineversteigerung - Heiße Auktion um Fundsachen

Osterholz-Scharmbeck (eb). Fast jeder hat schon einmal etwas liegen lassen und viele der vergessenen Stücke werden von ihren Besitzern nicht wieder abgeholt. So suchen viele Fundsachen immer wieder einen neuen Eigentümer.
Damit das Lager nicht aus allen Nähten platzt veranstaltet die Stadt Osterholz-Scharmbeck in regelmäßigen Abständen Versteigerungen von solchen Fundsachen. Von Montag, 15. Juli bis Freitag, 19. Juli ist es wieder soweit.
Versteigert werden u.a. Handys, Herren-, Damen- und auch Kinderräder. Die Fundsachen befinden sich seit mindestens sechs Monaten im Bestand des Fundbüros. Es handelt sich also um gebrauchte Gegenstände, was jedem Bieter bewusst sein sollte. Daher kann es sein, dass einige der Fundsachen gewisse Mängel aufweisen. Häufig handelt es sich bei den Fahrrädern um platte Reifen, lockere Ketten oder beschädigte Sattel, die aber mit einem kleinen Arbeitsaufwand wieder vollkommen repariert werden können, oder um Risse bzw. Kratzer im Bildschirm der Handys. Eine vorherige Besichtigung ist leider nicht möglich. Die Daten auf den Handys wurden zudem vorab von einer Firma professionell gelöscht.
Und so funktioniert es: Auf der Webseite der Stadt (www.osterholz-scharmbeck.de) findet sich unter dem Navigationspunkt „Bürgerbüro“ der Link zu dem FundPortal und weiteren Informationen sowie der Link für die Registrierung. Versteigert werden die Fundsachen in sogenannten Rückwärtsversteigerungen, die mit einem Anfangspreis starten, der sich in regelmäßigen Abständen verringert, bis der Mindestpreis erreicht ist. Es kann entweder sofort beim aktuellen Preis zugeschlagen werden, oder ein niedrigerer Preis hinterlegt werden, bei dem der Bieter den Zuschlag erhält, sofern kein anderer Bieter vorher zu einem höheren Preis zuschlägt. Die Auktion der Fundsachen richtet sich ausschließlich an Selbstabholer, die das 18. Lebensjahr vollendet haben. Die Abholung erfolgt im Bürgerbüro der Stadt Osterholz-Scharmbeck zu den dortigen Öffnungszeiten (außer Samstags). Neben der Barzahlung besteht auch die Möglichkeit mit der EC-Karte zu bezahlen.
Weitere Informationen erhalten Sie im Bürgerbüro der Stadt Osterholz-Scharmbeck, Rathausstraße 1 in 27711 Osterholz-Scharmbeck, unter der Telefonnummer 04791-17 333 sowie im Internet unter www.osterholz-scharmbeck.de unter dem Menüpunkt „Bürgerbüro“.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Galerie
Isabel Glück

Schlagerfestival in Wingst ANZEIGER verlost Karten

14.07.2019
Landkreis (eb). „Giants-Run”-Macher Sören Stinski plant für den 31. August 2019 eine Mega-Party für jedes Alter.Vanessa Mai, Matthias Reim, Michelle und auch viele weitere sind die Stars der deutschen Schlager-Szene. Sören Stinski und...

Meikes Pellkartoffel mit spanischem Rührei und Dip

14.07.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Die Temperaturen sind ja ganz schön runter gegangen. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf Obst, Gemüse u.s.w. Dabei bin ich so gespannt auf meine Tomaten. Aber ich bin ebenso ein absoluter...
Die Auszubildenden sind froh, in einer einzigen Woche so viele gute und wertvolle Erfahrungen gemacht zu haben.  Foto: mf

Positive Erfahrungen im Altenheim - Soziale Woche der Volksbank im Haus am Hang

14.07.2019
Osterholz-Scharmbeck. Manche Dinge scheinen einfach nicht zusammenzupassen: ein Steak zum Frühstück? Eher ungewöhnlich. Ebenso scheinen Bankazubis in der Pflege besonders zu sein, wenn man nach den Worten der Bewohner des „Haus am Hang“...
Veranstalter und Sponsoren freuen sich auf die 24. Sportwoche in Bornreihe und sind gespannt auf heiße Derbys und spannende Spiele.  Foto: eb

Hans Hexe Wendelken Cup - 24. Sportwoche Bornreihe beginnt

12.07.2019
Vollersode (eb). Die Sportwoche in Bornreihe um den Hans-Hexe-Wendelken-Cup geht in die 24. Runde. Vom 15. bis 21. Juli werden höherklassige Mannschaften sich die Ehre auf dem Grün geben.Auch in diesem Jahr gaben sich die Veranstalter...

Siegerehrung - „The Big Challange“

11.07.2019
Grasberg (eb). Jedes Jahr im Mai nimmt die IGS Lilienthal am Englisch-Wettbewerb „The Big Challenge“ teil. Auch dieses Jahr saßen am 7. Mai wieder Schülerinnen und Schüler der IGS Lilienthal in der Schulmensa in Grasberg an den Bögen...

UNTERNEHMEN DER REGION