Jörg Monsees

Offizieller Baubeginn - Johanniter-Kita Deltastraße nimmt Form an

Ritterhude (jm). Nicht nur an der B74 wird in Ritterhude fleißig gebaut: Am vergangenen Dienstag wurde - mit etwas Verzögerung - der offizielle Baubeginn der neuen Johanniter-Kindertagesstätte in der Deltastraße gefeiert. Zunächst wird es dort jedoch ab Februar einen Mobilbau für 40 Kinder geben.

Bilder
Hans-Joachim Blohme und Susanne Geils legten zum offiziellen Baubeginn eine Zeitkapsel in den Grundstein der neuen Johanniter-Kindertagesstätte in der Deltastraße.  Foto: jm

Hans-Joachim Blohme und Susanne Geils legten zum offiziellen Baubeginn eine Zeitkapsel in den Grundstein der neuen Johanniter-Kindertagesstätte in der Deltastraße. Foto: jm

Durch unvorhersehbare Herausforderungen bei den Bauvorbereitungen habe sich der Baustart verzögert, berichtete Bürgermeisterin Susanne Geils. „Wir mussten den Eltern leider mitteilen, dass die Eröffnung zum 1. Februar nicht möglich sein wird“, sagte sie in ihrem Grußwort. Die zugesicherten Kita- und Krippenplätze stehen aber natürlich trotzdem zur Verfügung. Aus einem Mobilbau heraus dürfen die ersten 40 Kinder täglich dabei zusehen, wie nebenan ihre neue Kita entsteht. „Ich könnte mir vorstellen, dass die Kinder gespannt am Fenster sitzen, wenn der Bagger kommt und andere Arbeiten verrichtet werden“, sagte Hans-Joachim Blohme, Mitglied im Regionalvorstand der Johanniter.
„Mit dem Eröffnungstermin sind wir jetzt etwas vorsichtiger geworden“, sagte Susanne Geils, ließ aber durchblicken, dass die Kita Deltastraße im Sommer den regulären Betrieb aufnehmen soll. In drei Krippen- und zwei Kitagruppen werden dann 70 Kinder dort betreut. Die Plätze werden gebraucht: „Ritterhude schrumpft nicht mehr“, berichtete Susanne Geils. Am Anfang ihrer Amtszeit seien die Prognosen in eine andere Richtung gegangen und man habe sich schon Gedanken um die Nachnutzung einzelner Kitas gemacht. Aktuell sei Ritterhude „eine Gemeinde, in die viele Familien ziehen möchten. Darüber können wir froh sein.“ Für den Johanniter-Regionalverband Bremen-Verden ist es der erste Kita-Neubau. Im Landesverband Niedersachsen/Bremen betreiben die Johanniter 37 Kindertagesstätten mit insgesamt 390 Mitarbeitern.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Zum Tag der Fotografie werden die Bilder der Hobbyfotografen bis zum 11. Oktober im Foyer des Landkreises präsentiert.  Foto: hc

Bitte recht freundlich ... Tag der Fotografie beim Landkreis Osterholz

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (hc). Am Samstag, den 28. September, findet beim Landkreis Osterholz der Tag der Fotografie statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich die Besucher bei einer Fotoausstellung und bei Fachvorträgen über die Leistungsfähigkeit von Hobbyfotografen...
Die BSAG schickte zwei historische Wagen der „Freunde der Bremer Straßenbahn“ durch den Ort.  Foto: ui

„Positive Stimmung“ - Gut besuchtes Herbstfest des WIR

17.09.2019
Lilienthal. „WIR und die Linie 4“ - unter diesem Motto stand das diesjährige Herbstfest mit verkaufsoffenem Sonntag des Wirtschaftsinteressenringes (WIR). Und weil die Linie 4 ihren fünften Geburtstag feierte, konnten die Besucher von morgens bis abends kostenlos...

„Großstadtfieber“ - Show von und mit Robert Kreis

17.09.2019
Osterholz-Scharmbeck (eb). In Kooperation mit dem Musketier Verlag (Bremen) präsentiert die Stadt Osterholz-Scharmbeck am Donnerstag, 26. September 2019 um 20 Uhr auf Gut Sandbeck (Großer Saal) den beliebten und charmanten Ausnahmekünstler Robert Kreis. ...
Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen.  Foto: Meike

Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen

14.09.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Nun hatte ich einen Tag frei und dachte, Kochen oder Backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Aber was. Da fiel mir ein, ich habe ein schönes Brotrezept mit Walnüssen. Letztes Jahr hatte meine...
Michael Isensee ist für das Deutsche Brotinstitut als Prüfer in Nord- und Mitteldeutschland tätig. 
 Foto: jm

Kruste und Krume werden getestet - Brotprüfung im Landkreis

14.09.2019
Landkreis (jm). Form, Farbe, Aroma, Geschmack: für nahezu jede Eigenschaft, die Backwaren haben können, gibt es bei der Brotprüfung Punkte. Am kommenden Donnerstag sind die Experten des Deutschen Brotinstituts wieder im Landkreis zu Gast, um den hiesigen...

UNTERNEHMEN DER REGION