Seitenlogo
eb

Offene Diskussion

Das Kollektiv Morgenrot lädt zu einer offenen Diskussion über die Herangehensweise im Kampf gegen Rechtextremismus ein.

Foto: eb

Foto: eb

Osterholz-Scharmbeck. Im Anschluss an die Demonstration „Offensiv gegen Nationalismus“ Anfang Mai in Osterholz-Scharmbeck, lädt das Kollektiv Morgenrot nun zu einer inhaltlichen Folgeveranstaltung ein. In einer offenen Diskussion soll es um die Frage gehen, inwiefern klassische „Demos für Demokratie“ gegen Rechtsextremismus überhaupt wirksam sein können und was stattdessen unternommen werden könne. Für die geplante Veranstaltung am Mittwoch, 12. Juni um 18 Uhr im Kulturzentrum Kleinbahnhof heißt es im Aufruf: „Wir meinen, dass es gegen Rechts mehr braucht als die reine Ablehnung oder das demonstrative Bekenntnis zu dieser Demokratie. Vielmehr gehört mit den Lügen und Fehlvorstellungen des nationalen Denkens an sich aufgeräumt. Deshalb hieß es auf unserer Demonstration ‚Gegen Rechts hilft nur radikal, gegen Staat, Nation und Kapital!‘ Was wir damit meinen und ob wir damit richtig legen, wollen wir diskutieren.“ Man lade alle interessierten Menschen ein, bei Getränken in angenehmer Atmosphäre, konstruktiv zu diskutieren.


UNTERNEHMEN DER REGION