Seitenlogo
red

„Nu geiht dat wedder los“

Die Saison der Adolphsdorfer Torfschiffer ging am Samstag, 22. April, wieder los.

Freuen sich, dass es wieder losgeht: Klaus Feldmann, Carsten Platz, Matthias Mahnke,Heiner Köhnken  und Ulf Frantzke von den Adolphsdorfern Torfschiffern.

Freuen sich, dass es wieder losgeht: Klaus Feldmann, Carsten Platz, Matthias Mahnke,Heiner Köhnken und Ulf Frantzke von den Adolphsdorfern Torfschiffern.

Getreu dem Motto „Wir zeigen Ihnen das Teufelsmoor. Authentisch, historisch und hoch modern“ war es am Samstag, 22. April wieder soweit. Etwa 25 aktive Mitglieder des 1983 gegründeten gemeinnützigen Vereins „Adolphsdorfer Torfschiffer e.V.“ ließen acht schwarzglänzende Torfkähne im Hammehafen zu Wasser. In den zurückliegenden Wochen und Monaten wurden die Traditionsboote gewartet und kleine Reparaturen unternommen. Material und Personal sind wieder fit für die neue Saison. Nun warten verschiedene Veranstaltungen auf die Gruppe.

 

Die Reise

 

Ein imposantes Schauspiel erwartet die Zuschauer:innen am Samstag, 29 April, auf der Hamme. Eine große Flotte von 23 Torfkähnen starte am frühen Samstagmorgen vom Hafen in Worpswede zur historischen Reise nach Bremen. Gegen 17 Uhr wird die Armada im Findorffhafen im Rahmen des Torfhafenfestes erwartet Sonntagfrüh treten die Skipper in ihren historischen Kostümen die Heimreise an.

 

Torfschiffer feiern Jubiläum

 

Der Verein der Adolphsdorfer Torfschiffer feiert in diesem Jahr das vierzigstes Jubiläum. Am Sonntag, 25. Juni, soll ab 10 Uhr ganztägig im Hammehafen gefeiert werden. Am Programm wird bereits mit Hochdruck gearbeitet. Aktuell sind die Vereinsmitglieder an dem Neubau eines weiteren Torfkahns beschäftigt. Sämtliche Arbeiten werden von den Aktiven in Eigenregie getätigt. Am Ende der Arbeiten wird die stolze Summe von 30 bis 40.000 Euro das Konto des Vereins belasten. Alleine die Ausstattung mit einem Elektromotor einschließlich leistungsstarker Batterien nehmen rund 17.000 Euro in Anspruch. Die Adolphsdorfer Torfschiffer freuen sich deshalb stets über finanzielle Unterstützung. Auch neue Mitglieder sind gerne gesehen. Der Verein unterstützt Interessierte bei dem Erwerb eines Bootsführerscheins und führt die Skipper Schritt für Schritt in die Aufgaben eines Torfkahnkapitäns ein.

Weitere Informationen gibt es hier.


UNTERNEHMEN DER REGION