Nadine Schilling

Neuer WhatsApp-Kanal - Landkreis weitet seine Informationskanäle aus

Landkreis (eb). Die Bedeutung des Internets und der sozialen Medien hat in den vergangenen Jahren enorm zugenommen. Dadurch hat sich auch die Art der Kommunikation verändert. Wir kommunizieren immer mehr über das Smartphone oder das Tablet und nutzen vermehrt Gruppen, um möglichst viele Informationen zu erhalten oder aber zu verteilen. Rund 46 Millionen Menschen in Deutschland und damit jeder Zweite nutzt den Messangerdienst WhatsApp.
Der Landkreis Osterholz möchte diesen Trend nun aufgreifen und erweitert sein Informationsangebot und bietet künftig einen WhatsApp-Broadcast an.
„Unsere Erfahrungen mit den sozialen Medien in den letzten vier Jahren haben verdeutlicht, dass die Menschen im Landkreis Osterholz es schätzen, digital und einfach an Informationen aus der Region zu kommen“, erklärt Landrat Bernd Lütjen den Hintergrund. Insgesamt würden über 5.000 Personen den Auftritten des Landkreises bei Facebook, Twitter und Instagram folgen, Tendenz steigen. „Dabei erreichen wir Menschen aller Altersklassen“, berichtet Lütjen. Mit dem WhatsApp-Broadcast soll nun eine weitere Möglichkeit hinzukommen.
Ein Broadcast ist eine Art Gruppe bei WhatsApp, bei der sich die Teilnehmenden untereinander jedoch nicht sehen. Wie bei allen anderen Auftritten in den sozialen Medien, wird der Landkreis Osterholz hier künftig über Veranstaltungen und Stellenausschreibungen, Baumaßnahmen oder Straßensperrungen informieren. „Sie bieten uns aber auch die Chance, uns als Verwaltung und Arbeitgeber modern zu präsentieren und wertvolles Feedback von den Nutzern zu erhalten“, so Lütjen weiter.
Wer Interesse hat, den Broadcast zu abonnieren, muss lediglich die zentrale Telefonnummer des Landkreises 04791/9300 als Kontakt bei WhatsApp anlegen und eine Nachricht mit dem Inhalt „Start“ senden. „Wichtig ist“, so Lütjen abschließend, „dass ein klassischer Broadcast ausschließlich informativen Charakter hat und damit mit dem Angebot des Landkreises keine zusätzliche allgemeine Kontaktmöglichkeit geschaffen wird“. Das bedeutet, dass auf Nachrichten mit persönlichem Angelegenheiten per WhatsApp keine Reaktion erfolgt. Daher werden Kundinnen und Kunden gebeten, sich mit ihren individuellen Anliegen weiter telefonisch oder persönlich an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu wenden.


Weitere Nachrichten Osterholzer Anzeiger
Saftig, kernig und gesund: Meikes leckeres Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen.  Foto: Meike

Dinkel-Vollkornbrot mit Walnüssen

14.09.2019
Hallo liebe Leserinnen und Leser. Nun hatte ich einen Tag frei und dachte, Kochen oder Backen. Ich habe mich für das Backen entschieden. Aber was. Da fiel mir ein, ich habe ein schönes Brotrezept mit Walnüssen. Letztes Jahr hatte meine...
Michael Isensee ist für das Deutsche Brotinstitut als Prüfer in Nord- und Mitteldeutschland tätig. 
 Foto: jm

Kruste und Krume werden getestet - Brotprüfung im Landkreis

14.09.2019
Landkreis (jm). Form, Farbe, Aroma, Geschmack: für nahezu jede Eigenschaft, die Backwaren haben können, gibt es bei der Brotprüfung Punkte. Am kommenden Donnerstag sind die Experten des Deutschen Brotinstituts wieder im Landkreis zu Gast, um den hiesigen...
Hans hat seine Freunde für 15 Uhr zum Geburtstag eingeladen, aber um 18 Uhr ist noch niemand da. Böse innere Stimmen (die Puppen) wispern ihm zu, dass niemand ihn mag, dass niemand kommen wird, dass er dumm ist, keiner deswegen kommen wird und er eben anders ist als die anderen. „Eins, zwei, drei“, zählt Hans mit dem Publikum herunter und klatscht laut mit den Zuschauern in die Hände, so dass Stimme für Stimme, Puppe für Puppe verstummt. Am Ende feiern die Zuschauer mit Hans seinen Geburtstag mit Popcorn und Cola.  Foto: ek

Europa spielend besser machen - NaturKulturVerein präsentierte internationales Puppenspiel

13.09.2019
Garlstedt. 40 Teilnehmer aus sieben europäischen Ländern haben sich für insgesamt elf Tage im Haus des NaturKulturVereins in Garlstedt getroffen. Hier, in diesem großen Haus Hinterm Horn, waren die jungen Studenten zwischen 16 und 30 Jahren allesamt untergebracht...
Foto: Maksim Pasko - Fotolia- AdobeStock

Die eigene Webseite - So wird sie erfolgreich

13.09.2019
Natürlich ist es spannend, sich mit der eigenen Webseite an die Öffentlichkeit zu richten. Doch längst nicht jeder ist dazu in der Lage, das gewünschte Publikum auf das neue Portal aufmerksam zu machen. In diesem Artikel soll daher die...
„Romys Pool“, „Die kleine Hexe“, „Nach Paris!“ und „Dree Mann an de Küst“ versprechen den Zuschauern viel Spaß und eine Menge Zauber - die TiO-Aktiven wie hier stellvertretend für alle Tina Stelljes, Astrid Gries und Maren Tietjen können stolz auf dieses Programm sein.  Foto: ek

TiO erhellt die dunkle Jahreszeit - Vier Bühneninszenierungen werden die Zuschauer verzaubern

13.09.2019
Osterholz-Scharmbeck. Endlich fängt die dunkle kalte Jahreszeit an, denn das bedeutet Saisonstart 2019/2020 beim Theater in OHZ (TiO).

UNTERNEHMEN DER REGION