Seitenlogo
eb

Neue Busfahrten auf Linie 680 - Besseres Angebot vormittags und samstags

Landkreis Osterholz (eb). Ab dem 15. August gibt es zusätzliche Fahrten auf der Linie 680 zwischen Bremen-Gröpelingen, Osterholz-Scharmbeck und Wallhöfen. Auf Anregung des Landkreises Osterholz bestellt der Zweckverband Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen (ZVBN) mehr Fahrten beim Unternehmen Weser-Ems-Bus.
 

Unter anderem aus der Ortschaft Scharmbeckstotel kam Anfang diesen Jahres der Vorstoß, das Busangebot zu verbessern. Als ersten Schritt gibt es nun einige Fahrten mehr auf der Linie 680 von Bremen-Gröpelingen über Bremen-Burg, Ritterhude, Scharmbeckstotel, Osterholz-Scharmbeck, Pennigbüttel, Hambergen und Wallhöfen nach Vollersode. Montags bis freitags startet um 10.11 Uhr eine zusätzliche Fahrt in Hambergen-Neuenkrug nach Bremen-Gröpelingen. In Gegenrichtung fährt der Bus nun auch um 11.38 Uhr ab Bremen-Gröpelingen nach Hambergen. Diese Fahrten schließen eine vormittägliche Taktlücke.
Samstags fährt der Bus aus Bremen-Gröpelingen, der bisher in Hambergen-Neuenkrug endete, um 11.52 Uhr weiter nach Wallhöfen. Von dort gibt es in Gegenrichtung eine weitere zusätzliche Fahrt, die um 13.02 Uhr nach Bremen-Gröpelingen startet. Schließlich beginnt die Fahrt, die bisher um 15.50 Uhr in Bremen-Burg Richtung Wallhöfen startete, bereits um 15.38 Uhr in Bremen-Gröpelingen.
Die Verbesserungen schaffen neue Verbindungen besonders im Freizeit- und Einkaufsverkehr. Der Landkreis Osterholz bleibt mit dem ZVBN und der Stadt Osterholz-Scharmbeck im Gespräch, ob deutliche weitere Verbesserungen in der Zukunft finanzierbar und umsetzbar sind.
Informationen über das Fahrplanangebot erteilt die VBN-Serviceauskunft unter 0421/596059 und sind auf der VBN-Homepage (www.vbn.de) sowie in der VBN-FahrplanerApp erhältlich.


UNTERNEHMEN DER REGION